Relative Schwäche bei Goldman Sachs

CapTrader: Die Goldman Sachs Aktie zeigt sich in diesem Jahr (-1,81%) gegenüber dem Gesamtmarkt (S&P500 +16,42%) und dem Finanzsektor (S&P500 Finance +12,69%) als deutlich schwächer. Die Monatsperformance bei Goldman Sachs liegt bei -2,73% gegenüber S&P500 +1,80%.

Der 20er SMA steht kurz vor der Kreuzung des 50er SMAs nach unten, auch der MACD Indikator dreht in den negativen Bereich. Unterstützung bietet die 200-Tagelinie bei aktuell 230,82 USD.

Im Tageschart ergibt sich ein möglicher short Einstieg bei 233,32 USD mit einer Absicherung bei 241,50 USD und einem Kursziel von mindestens 224,70 USD.

Weitere Aktien-Analysen:

Brenntag: Goldman Sachs hebt Kursziel an

 

Campbell Soup kurz vor Jahrestief

 

Baidu – der chinesische Suchmaschinengigant

 

Hinweis: Die hier formulierten Gedanken und Meinungen sind ausschließlich die des Autors und spiegeln nicht unbedingt die Ansicht der FXFlat Wertpapierhandelsbank GmbH wider. Dieser Kommentar ist nur zu Informationszwecken und sollte nicht als Anlageberatung verstanden werden. Jegliche Prognosen sind keine verlässlichen Indikatoren für künftige Kursentwicklungen. Die Entscheidung, diese Ideen und Vorschläge umzusetzen, liegt im alleinigen Ermessen des Lesers

Disclaimer

CFDs (Contracts for Difference) sind komplexe Finanzinstrumente und bergen aufgrund der Hebelwirkung ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital. 66% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Stellen Sie daher sicher, daß Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und sich das Risiko eines Verlustes leisten können.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge