USA vs. China: Der Handelskrieg wird zunehmend zum Technologiekrieg

Principal Global Investors: Der Handelskrieg weist zunehmend Anzeichen eines Technologiekriegs auf – ein Ausweiten der ‚export control‘-Strategie könnte für Tech verheerend sein“ -Seema Shah, Senior Global Investment Strategist bei Principal Global Investors, kommentiert die Zuspitzung der Beziehung zwischen den USA und Huawei:

„Der Handelskrieg weist zunehmend Anzeichen eines Technologiekrieges auf, nachdem sich die Situation zwischen den USA und Huawei weiter verschlechtert. Je weiter sich dieser Trend fortsetzt, desto größer wird der Kollateralschaden werden. Das gilt vor allem für Asien und die USA, aber die Nachwirkungen werden auch im Rest der Welt deutlich spürbar sein.

Die US-Administration ist fest entschlossen, Chinas Streben auf dem Weg zur Technologie-Supermacht zu verhindern. Das wird klar, wenn man bedenkt, dass die jüngsten US-Maßnahmen gegen Huawei nicht nur den chinesischen, sondern auch den US-amerikanischen Technologiesektor in Mitleidenschaft ziehen.

 


 

Einige US-Subsektoren, beispielsweise Titel in den Bereichen Hardware und Ausrüstung, verfügen durch ihre Lieferketten über eine hohe Abhängigkeit gegenüber China. Viele US-Chip-Hersteller realisieren über ein Drittel ihrer Verkäufe in China, einige sogar fast 60 Prozent.

Der S&P 500 Tech Sector ist der Wirtschaftssektor, der am stärksten vom globalen Wachstum abhängt. Sollte sich die US-Regierung dazu entschließen, diese ‚export control‘-Strategie auf weitere Unternehmen auszudehnen, könnten die Auswirkungen für den Technologiesektor verheerend sein.

Im Zeitraum zwischen April 2009 und Oktober 2018 lag das Ertragswachstum des Index MSCI ACWI ohne Technologieunternehmen knapp unter 400 Prozent – dagegen kam allein der MSCI Tech Sector auf ein Ertragswachstum von über 950 Prozent.

Strauchelt der Technologiesektor, strauchelt auch der gesamte Markt.

 


 

Natürlich ist ein Zollkompromiss noch immer möglich.

Allerdings wird es schwer werden, die Forderungen auf US-Seite hinsichtlich Technologien und geistigem Eigentum zu erfüllen; sie stellen nämlich nichts weniger als existentielle Herausforderungen für die chinesische Regierung dar.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge