Verkäufer im DAX machen Pause -US-Wirtschaft erlebt fast einen Boom

CMC Markets: Keine Überraschungen bei Zinsen, Anleihekaufprogramm oder Sprache – die Europäische Zentralbank belässt alles beim Alten und verschafft dem Deutschen Aktienindex damit eine kleine Verschnaufpause.

Die Verkäufer haben heute ihre Aktivitäten aber auch deshalb eingestellt, weil der Markt trotz einer schwachen Wall Street kein neues Wochentief mehr erreicht hat.

Die EZB hält an ihrer Leitlinie fest, wonach die Zinssätze “auf einem Niveau liegen, das, wenn es für eine ausreichend lange Zeit beibehalten wird, einen wesentlichen Beitrag zur Erreichung des Inflationsziels leisten werden“.

Somit könnten die kommenden Monate ebenfalls im Autopilot weitergehen, ohne dass sich etwas ändern wird.

Vielleicht noch wichtiger als die heutige EZB-Entscheidung war allerdings das US-Bruttoinlandsprodukt, das zeitgleich veröffentlicht wurde.

 

US-Wirtschaft boomt

Die amerikanische Wirtschaft ist im vergangenen Quartal um bemerkenswerte 4,9 Prozent gewachsen.

Ein wahrer Boom, bei dem sich nur die Frage stellt, ob das Tempo nachhaltig ist oder eher durch einmalige Faktoren wie der Urlaubssaison und Konzerttourneen von Taylor Swift und Beyonce angetrieben wurde.

Egal wie, eine Rezession ist weit und breit nicht zu sehen.

Aus stimmungstechnischer Sicht könnte sich der aktuelle Abwärtstrend an der Börse in den kommenden Wochen seinem Höhepunkt nähern.

Dann dürfte sich auch klären, ob die neuerliche Schwäche eine Bärenfalle war oder aber die Indizes deutlich tiefer handeln als sie es jetzt tun.

 

Themen im Artikel

Infos über CMC Markets

  • Forex Broker
  • CFD Broker
  • Krypto Broker
CMC Markets:

CMC Markets bietet Tradern CFDs auf über 12.000 Basiswerte an. Neben Devisen, Indizes, ETFs, Rohstoffen, Kryptowährungen und Staatsanleihen können bei CMC Markets auch über 10.000 Aktien als CFDs gehandelt werden. Neben der eigenen NextGeneration Handelsplattform werden auch eine TradingApp so...

Disclaimer & Risikohinweis

71% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.

Dynamic Portfolio Swaps (DPS) sind komplexe Instrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Diese Produkte eignen sich nicht für alle Anleger. Investieren Sie nur Gelder, die Sie verlieren können und lassen Sie sich gegebenenfalls von dritter Seite unabhängig beraten.

CMC Markets News

Weitere Trading News