Program-Trading

Program-Trading ist ein Handel – beispielsweise mit Wertpapieren – der sich auf spezielle Computerprogramme stützt. Dabei analysiert der Händler mithilfe einer Software das Verhalten der anderen Marktteilnehmer. Die Software nutzt dazu wirtschaftsmathematische Modelle. Auf der Grundlage dieser Analysen lässt er vom Computer Kauf- und Verkaufsentscheidungen berechnen, die einen möglichst hohen Gewinn versprechen.