Real Estate Investment Trust (Reit)

Ein Real Estate Investment Trust (REIT) ist eine Investmentgesellschaft, die sich auf die Geldanlage in Immobilien spezialisiert hat. Das Kapital der Anleger eines REITs ist zu mindestens 75% in Häusern und Grundstücken investiert, die dem Trust gehören oder von ihm verwaltet werden. Den Gewinn, der durch die Investitionen in Immobilien erwirtschaftet wird, schütten Real Estate Investment Trusts zu einem Großteil als Dividende an die Anteilseigner aus. Ihren Ursprung hat diese Art von Investmentgesellschaften in den USA, wo die ersten REITs Anfang der 1960er Jahre gegründet wurden.