Admiral Markets erweitert Angebot um zahlreiche Aktien und ETFs

Admiral Markets hat die bisher größte Erweiterung seines Handelsangebots durchgeführt. Ab sofort können Trader über den MetaTrader 5 eine Vielzahl neuer Aktien-CFDs und auch “echte” Aktien handeln. Darüber hinaus ist es zusätzlich auch noch möglich, sogenannte Exchange-Traded Funds (ETF) – “Börsengehandelte Fonds” auf deutsch – zu traden.

Die neuen Instrumente umfassen:

  1. Admiral.MT5 Konten: über 3.000 neue Aktien-CFDs und 80 ETF CFDs;
  2. Admiral.Invest Konten: über 4.000 neue Aktien und 100 ETFs.

Das neue Angebot bietet Anlegern die wichtigsten Aktien und ETFs (inklusive der jeweiligen CFDs) der folgenden Börsen:

  1. Österreich (VIE)
  2. Belgien (Euronext)
  3. Dänemark (CSE)
  4. Finnland (NASDAQ)
  5. Frankreich (Euronext)
  6. Deutschland (Xetra)
  7. Niederlande (Euronext)
  8. Norwegen (NASDAQ)
  9. Portugal (Euronext)
  10. Spanien (BME)
  11. Schweden (NASDAQ)
  12. Schweiz (SWX)
  13. UK – England (LSE)
  14. US – Vereinigte Staaten (AMEX, NASDAQ und NYSE)

Zusammen mit dem bisherigen Angebot verfügt Admiral Markets nun über eines der umfassendsten Angebote aller Online-Broker. Zusätzlich zur Handelsplattform MetaTrader 5 bietet Admiral Markets Handelsbedingungen für Investoren und Trader, die sich nicht verstecken müssen.

Erweiterung des Angebots durch Aktien und Wertpapiere im MetaTrader 5
Die aktuelle Erweiterung ist ein wichtiger Meilenstein für die Admiral Markets Group, die vor über 15 Jahren als Forex-Broker gegründet wurde. Seitdem hat sich Admiral Markets zu einem erfolgreichen CFD-Provider weiterentwickelt, und geht nun noch einen Schritt weiter durch die Abdeckung der neuen Märkte.

Dieser Schritt ist ebenfalls eine wichtige Stufe bei der Unterstützung der weltweit fortgeschrittensten Handelsplattform – dem Admiral Markets MetaTrader 5. Trader und Investoren können ab sofort mit ihrer Handelsplattform ganz neue Investment-Möglichkeiten wahrnehmen, bzw. bewährte Märkte mit einem ganz neuen Tool erschließen. Ohne die technischen Fortschritte des MetaTrader 5 über das Vorgängermodell, den MetaTrader 4, wäre ein so vielseitiges Angebot nicht umsetzbar gewesen.

Admiral Markets möchte alle Trader, die noch den MetaTrader 4 nutzen, zum Wechsel auf den MetaTrader 5 ermutigen. Insbesondere diese Erweiterung sollte jedem Trader vor Augen führen, wie viel mehr der MetaTrader 5 zu bieten hat. Und dabei ist das Ende des Horizonts noch nicht erreicht: Admiral Markets wird auch weiterhin das Angebot sowie die technischen Fähigkeiten der Handelsplattform erweitern.

 

Disclaimer

Diese Publikation liefert Markteinschätzungen, unabhängig davon, mit welchem Instrument ggf. getradet wird. Admiral Markets ist Forex & CFD Broker, sollten Sie den Basiswert als CFD traden, beachten Sie bitte: Forex & CFDs sind Hebelprodukte und nicht für jeden geeignet! Der Hebel multipliziert Ihre Gewinne, aber auch die Verluste. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 76 % der Retail Kunden verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Die Basisinformationsblätter („KID”) zu den Handelsinstrumenten finden Sie hier (https://admiralmarkets.de/start-trading/kontoeroeffnung-leicht-gemacht/antraege-dokumente), den ausführlichen Hinweis zu Marktkommentaren hier und den ausführlichen Warnhinweis zu Handelsrisiken über folgenden Link: DISCLAIMER: https://admiralmarkets.de/risikohinweis Die Autoren können ganz oder teilweise in den besprochenen Werten investiert sein. Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar: Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge