Admiral Markets: Änderung der Handelszeiten aufgrund der Zeitumstellung (Winterzeit)

Admiral MarketsVom 25. Oktober bis zum 1. November 2020 beginnen und enden die täglichen Handelspausen der Handelsinstrumente aufgrund der in den USA erst später durchgeführten Umstellung auf die Winterzeiteine Stunde früher als gewohnt

Diese vorübergehende Anpassung erfolgt, weil die USA eine Woche später als Europa auf Sommerzeit umstellen. Die Öffnungszeiten des Devisenhandels am Montag, den 26. Oktober (00:05 EET) sind davon nicht betroffen. Der Handelsschluss am Freitag, den 30. Oktober, wird um 22:59 Uhr EET sein.

 


 

Die Handelszeit für Metall-CFDs und US-Markt-CFDs (Indizes, Rohstoffe) wird am Montag um eine Stunde nach vorne verschoben.

Die angegebenen Handelszeiten können jederzeit von ihren jeweiligen Börsen oder Liquiditätsprovidern geändert werden. Änderungen der Handelszeiten wirken sich auch auf die geltenden Pre-Close-Bedingungen aus.

Disclaimer & Risikohinweis

81 % der Retail Kunden verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

Diese Publikation liefert Markteinschätzungen, unabhängig davon, mit welchem Instrument ggf. getradet wird. Admiral Markets ist Forex & CFD Broker, sollten Sie den Basiswert als CFD traden, beachten Sie bitte: Forex & CFDs sind Hebelprodukte und nicht für jeden geeignet! Der Hebel multipliziert Ihre Gewinne, aber auch die Verluste. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Die Basisinformationsblätter („KID”) zu den Handelsinstrumenten finden Sie hier (https://admiralmarkets.de/start-trading/kontoeroeffnung-leicht-gemacht/antraege-dokumente), den ausführlichen Hinweis zu Marktkommentaren hier und den ausführlichen Warnhinweis zu Handelsrisiken über folgenden Link: DISCLAIMER: https://admiralmarkets.de/risikohinweis Die Autoren können ganz oder teilweise in den besprochenen Werten investiert sein. Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar: Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge