Aktie im Fokus: Amazon hebt ab, denn Quartalsergebnis ist top!

Tickmill: Die Ergebnisse von Amazon können sich auf der Ertrags- und Umsatzseite durchaus sehen lassen.

Das Unternehmen konnte ordentlich performen.

Doch der Blick in die Details gibt es durchaus Gründe, dem nachbörslichen Kursanstieg um über 5 Prozent auf 125,90 USD mit etwas Skepsis zu betrachten.

Welche das sind, erfahren Sie in der heutigen Ausgabe von Tickmill’s täglichen Tradingideen.

 

Amazon im Chartcheck

 

Der deutliche Kurssprung nach der Bekanntgabe der Quartalszahlen ist eine Sache.

Zur Planung möglicher Handelssetups sollte dieser noch in den Chartverlauf eingeordnet werden.

Im abgebildeten Stundenchart der Aktie (Tickmill CFD) ist die Verortung des Kurses von 125,95 USD in einem Widerstandsbereich zu sehen.

Die übergeordnete Chartlage ist abwärtsgerichtet.

Somit liegt derzeit eine tiefe Korrektur des Abwärtstrends auf Stundenbasis vor.

Eine Ausdehnung dieser Phase ist durchaus bis in den Bereich um 134,00 USD möglich.

Doch im Sinne der Trendverortung und der aktuellen Marktlage, ist die Wahrscheinlichkeit erneut sinkender Kurse nicht zu unterschätzen.

Die nächste Unterstützung liegt (wie im Video besprochen) im Bereich von 118,00 USD.

 

Tickmill’s tägliche Tradingideen: Amazon, Bitcoin & DAX

Diese Themen standen heute in der Live-Besprechung um 8:30 Uhr auf der Agenda:

·         00:00 Heute auf der Agenda

·         01:03 Wichtige Nachrichten für heute

·         10:30 Amazon: Analyse der Zahlen plus Chart

·         21:30 Bitcoin: aktuelle Tradechancen planen!

·         27:44 DAX im Chartcheck

 

 

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

 

Amazon interaktiver Chart

 

Themen im Artikel

Infos über Tickmill

  • Forex Broker
  • CFD Broker
  • Krypto Broker
Tickmill:

Tickmill ist ein Non-Dealing Desk Broker, der über den Interbankenmarkt auf den Liquiditätspool von internationalen Großbanken zugreift. Als Non-Dealing Desk Broker erfolgt die Orderausführung komplett automatisiert und ohne Requotes. Das Handelsangebot von Tickmill umfasst CFDs auf Aktien, Ak...

Disclaimer & Risikohinweis

73% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei Tickmill Europe Ltd.

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko. Durch Leverage kann Kapital schnell verloren werden. Überlegen Sie sich, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Verlustrisiko einzugehen.

Tickmill News

Weitere Trading News