Aktie im Fokus: Bayer AG – Analysten sehen noch Luft nach oben

flatex: Die Aktie des DAX-Konzerns Bayer notierte am 13. April 2015 auf ihrem Hoch von 146,45 Euro. Bis zum 24. Mai 2016 fiel das Wertpapier auf ein Verlaufstief von 83,45 Euro. Aufgrund dieses langfristigen Kursverlaufs wären die nächsten übergeordneten Auf- und Abwärtssequenzen zu ermitteln.

Die Widerstände wären bei 98,33 Euro, 107,54 Euro, 114,96 Euro und 122,40 Euro auszumachen. Die Unterstützungen hingegen fänden sich bei 83,45 Euro, 84,87 Euro und 68,60 Euro. Auf kurzfristiger Basis sind Widerstände bei 111,82 und 118,13 Euro auszumachen.

Diese Widerstände könnten auch die Kurszielangaben der aktuellen Analysen von Jefferies mit einem Ziel von 118,00 Euro und der Commerzbank mit einem Ziel von 111,00 Euro technisch bestätigen.

Weitere Aktien-Analysen:

BMW plant Dividendenerhöhung um fast 15%
BMW zahlt nicht nur seinen festangestellten Mitarbeitern am Standort Deutschland die höchste Erfolgsbeteiligung im Wettbewerbsvergleich, sondern erhöht auch die Dividende. Die BMW-Dividende soll knapp 15% höher als bisher ausfallen und damit auf einen neuen Höchstwert steigen…

Leoni erhöht Dividende um 180%
Die Leoni AG blickt zufrieden auf das Jahr 2017 zurück. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern kletterte von 79 auf 225 Mio. Euro. Entsprechend beabsichtigt Leoni die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von …

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73,1% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge