Aktie im Fokus: Infineon – mögliche Erholung bis zur 200-Tage-Linie bei 19,72 Euro

flatex: Größter Verlierer neben ThyssenKrupp war gestern die Aktie von Infineon im DAX. Am Ende stand ein Minus von 4,66 Prozent auf 17,56 Euro auf dem Kurszettel. Damit hat die Aktie gestern auf einer ganz wichtigen Unterstützung geschlossen und zwar dem Aufwärtstrend seit Herbst letzten Jahres.

Sollte der Kurs weiter nachgeben, dann liegt die nächste wichtige Unterstützung bei 17,10 Euro.

Wenn sich der Kursverfall dramatisch beschleunigen sollte, dann sind weitere Unterstützungen bei 16,35 und 15,75 Euro auszumachen.

 


 

Auf der Oberseite kann eine mögliche Erholung die Aktie bis zur 200-Tage-Linie (EMA-Basis) bei derzeit 19,72 Euro führen.

 

Infineon Chartanalyse

Infineon Chartanalyse

 

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73,1% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge