Aktie im Fokus: Siemens erhöht Dividende

Siemens: Die Umsatzerlöse des vierten Quartals stiegen im Vorjahresvergleich um 18% auf 20,6 Mrd. Euro, der Auftragseingang nahm um 14% auf 21,8 Mrd. Euro zu. Das Book-to-Bill-Verhältnis ändert sich dadurch auf 1,06.

Die Umsatzerlöse und Auftragseingang erhöhten sich auf vergleichbarer Basis (ohne Währungsumrechnungs- und Portfolioeffekte) um 12% beziehungsweise 7%.

Das Ergebnis des industriellen Geschäfts stieg um 38% auf 3,2 Mrd. Euro bei einer Ergebnismarge von 16,2%. Alle industriellen Geschäfte verzeichneten Ergebniszuwächse.

Der Gewinn nach Steuern des Quartals hat sich auf 2,9 Mrd. Euro mehr als verdoppelt, aufgrund der starken Leistung des Industriellen Geschäfts und begünstigt durch einen Gewinn aus dem Verkauf des Brief- und Paketabwicklungsgeschäfts von Siemens Logistics.

Das entsprechende unverwässerte Ergebnis je Aktie (EPS) erhöhte sich auf 3,39 Euro und das Ergebnis je Aktie vor Effekten aus der Kaufpreisallokation (EPS pre PPA) stieg auf 3,59 Euro.

Der Free Cash Flow aus fortgeführten und nicht fortgeführten Aktivitäten betrug 3,5 Mrd. Euro.

 

Zahlen für das Geschäftsjahr 2022

Bei einer starken operativen Leistung im Geschäftsjahr 2022 wuchs der Auftragseingang um 25% auf 89,0 Mrd. Euro und die Umsatzerlöse erhöhten sich um 16% auf 72,0 Mrd. Euro. Das Book-to-Bill-Verhältnis lag dadurch bei 1,24.

Auf vergleichbarer Basis nahm der Auftragseingang um 17% zu, das vergleichbare Wachstum der Umsatzerlöse von 8,2% übertraf die eigene Prognose.

Das Ergebnis des industriellen Geschäfts erhöhte sich im Geschäftsjahr 2022 gegenüber dem Vorjahr um 17% auf den Rekordwert von 10,3 Mrd. Euro. Der Gewinn nach Steuern belief sich auf 4,4 Mrd. Euro. Das entsprechende unverwässerte EPS betrug 4,65 Euro und das EPS pre PPA lag bei 5,47 Euro, womit Siemens die eigene Prognose aus dem Q3 GJ 2022 erfüllt hat

Sowohl das unverwässerte EPS als auch das EPS pre PPA waren durch 3,37 Euro je Aktie in Zusammenhang mit der nicht zahlungswirksamen Wertminderung der Beteiligung an der Siemens Energy AG im Q3 GJ 2022 belastet

Der Free Cash Flow aus fortgeführten und nicht fortgeführten Aktivitäten lag mit 8,2 Mrd. Euro auf dem Rekordniveau des Geschäftsjahrs 2021.

Siemens schlägt vor, die Dividende von 4,00 Euro im Vorjahr auf 4,25 Euro je Aktie zu erhöhen.

 

 

„Siemens hat im Geschäftsjahr 2022 mit einem Ergebnis auf Rekordwert von über 10 Milliarden Euro im Industriellen Geschäft erneut eine hervorragende Leistung erzielt. Wir haben unsere Strategie erfolgreich umgesetzt, Marktanteile gewonnen und wertsteigerndes Wachstum erzielt. Die hohe Nachfrage nach unseren Hardware- und Software-Angeboten hält an, einschließlich eines höher als erwarteten Umsatzwachstums im digitalen Geschäft. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben in einem extrem herausfordernden Jahr einen außerordentlichen Beitrag geleistet.“
Roland Busch, Vorsitzender des Vorstands der Siemens AG

„Siemens ist ein beständig leistungsstarkes Unternehmen. Zusammen mit einem neuen Höchstwert für das Ergebnis im Industriellen Geschäft erzielten wir einen Free Cash Flow von 8,2 Milliarden Euro – erneut ein exzellentes Niveau für das Geschäftsjahr 2022“, sagte Ralf P. Thomas, Finanzvorstand der Siemens AG.

„Von unserer starken Leistung profitieren auch unsere Anteilseigner. Mit einem Anstieg der Dividende auf 4,25 Euro und einer korrespondierenden Dividendenrendite von 4,2 Prozent sind wir weiterhin ein hochattraktives Investment. Dazu kommt unser beschleunigter Aktienrückkauf und eine Reduzierung der sich im Umlauf befindlichen Aktien.“

Disclaimer & Risikohinweis

Für die oben stehende Mitteilung und angezeigtes Bild-, Ton- und Videomaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe unterhalb der Meldung) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Texte sowie den dazu gehörigen Bild-, Ton-, Video- und Informationsmaterialien. Bitte gehen Sie für weitergehende Informationen immer auf die Webseite des Herausgebers und informieren sich dort über die aktuellsten rechtlichen Rahmenbedingungen und Verwendungsmöglichkeiten.

Weitere Trading News Weitere Trading News