„Aktien & Mehr“: WH SelfInvest stellt neues Multiwährungskonto vor

WH SelfInvest: Der renommierte Broker WH SelfInvest erweitert mit „Aktien & Mehr“ sein Portfolio um ein echtes Multiwährungskonto. So können die Kunden ihre Gelder in 20 verschiedene Währungen tauschen und damit Aktien, Fonds, ETFs und sogar Kryptowährungen handeln.

Das neue Kontomodell wird in Zusammenarbeit mit der Swissquote Bank Europe angeboten und unterliegt der europäischen Bankenregulierung.

Mit einem herausragenden Angebot, preisgekröntem Service und der hauseigenen Trading-Plattform NanoTrader begeistert der internationale Online-Broker WH SelfInvest bereits seit 2009 Trader in ganz Deutschland.

Nun erweitert der Finanzdienstleister sein Angebot und bietet seinen Kunden neben dem Handel mit Forex, CFDs, Futures und Aktien mit „Aktien & Mehr“ ein echtes Multiwährungskonto mit einer fantastischen Produktpalette.

So können die Kunden ihr Geld nicht nur aus 20 unterschiedlichen Währungen auswählen und ihr Geld in bis zu neun Währungen aufteilen, sondern auch 17 Kryptowährungen, mehr als 20.000 ETFs, über 10.000 Fonds und Aktien an 21 Börsenplätzen handeln.

„Unser neues Kontomodell ist ideal für all jene, die Wert auf Sicherheit legen, aber trotzdem vom Boom der Kryptowährungen profitieren wollen. Mit ‚Aktien & Mehr‘ müssen sie dafür nicht extra ein Wallet einrichten, sondern können Bitcoin, Ethereum, Litecoin und Co. direkt von ihrem europäisch regulierten Konto aus handeln – ohne Emittentenrisiko oder den Umweg über eine der Kryptobörsen“, erklärt Dominic Schorle, Niederlassungsleiter von WH SelfInvest in Deutschland.

„Zusätzlich profitieren die Kunden von unseren umfangreichen Services wie den kostenlosen Realtime-Kursen, dem inkludierten Zugang zu Morningstar sowie Analystenberichten, Marktanalysen und den Investui Trading-Alarmen.“

 


 

Das neue Kontomodell „Aktien & Mehr“ bietet WH SelfInvest in Zusammenarbeit mit der Swissquote Bank Europe an. Damit handelt es sich um ein reguläres Konto bei einer luxemburgischen Bank mit Top-Ratings, das der europäischen Bankenregulierung unterliegt.

Die Kunden können dort ihre Gelder in 20 verschiedene Währungen umtauschen und in bis zu neun unterschiedlichen Währungen gleichzeitig halten.

Neben dem Handel mit  Kryptowährungen ist der Handel mit Aktien an 21 Börsenplätzen mit nur einer einzigen Kommission und kostenlosen real-time Kurse möglich. Daneben stehen über 20.000 ETFs zu niedrigen Kommissionen und mehr als 10.000 Investmentfonds von 200 Fondsmanagern ohne Depotgebühren zur Verfügung.

In der heutigen Zeit aktuell besonders investorenfreundlich: Negative Zinsen bzw. Verwahrentgelte fallen für aktive Kunden erst ab einem Barbestand von über 250.000 Euro an.

Disclaimer & Risikohinweis

72,0% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

CFDs (Contracts for Difference) sind komplexe Finanzinstrumente und bergen aufgrund der Hebelwirkung ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital. Stellen Sie daher sicher, daß Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und sich das Risiko eines Verlustes leisten können.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge