CBOE überarbeitet Bitcoin-ETF-Anwendung

XTB: Der Handel am Kryptowährungsmarkt hat am Freitag recht flach begonnen, da die meisten großen digitalen Währungen nur geringe Gewinne oder Verluste verzeichneten. Laut CoinMarketCap liegt die Kapitalisierung des gesamten Marktes etwas unterhalb der 115 Mrd.

USD-Marke, während die größte virtuelle Währung Bitcoin rund 53,3% dieses Volumens ausmacht.

 

Bitcoin hat im heutigen Handel einen leichten Anstieg erfahren. Infolgedessen handelt die Kryptowährung zum Zeitpunkt des Schreibens etwas unterhalb der 3.450 USD-Marke. Quelle: xStation 5

 


 

Krypto-Plattform von Fidelity in finaler Testphase
Die Tochtergesellschaft “Fidelity Digital Assets” von Fidelity Investments, dem großen US-amerikanischen Finanzdienstleistungsunternehmen, hat am Donnerstag in einem Blog einige Anmerkungen zu seiner Krypto-Plattform geschrieben. Das Unternehmen teilte mit, dass es seit seiner ersten Ankündigung im Oktober an einigen notwendigen “technischen und operativen Fähigkeiten” für seine Kryptowährungshandels- und -verwahr-Plattform gearbeitet habe.

Darüber hinaus schrieb das Unternehmen, dass es nun eine Reihe von ausgewählten Kunden bedient. “Unsere Erstkunden sind ein wichtiger Teil unserer abschließenden Test- und Prozessverbesserungsphasen, die es uns letztendlich ermöglichen werden, diese Dienstleistungen für eine breitere Palette von förderfähigen Institutionen zu erbringen”, wie wir in der Nachricht des Unternehmens lesen konnten.

 

Ethereum ist, wie sein größter Konkurrent Bitcoin, seit Mitternacht etwas gestiegen. Insgesamt hat sich der Kurs in den vergangenen Tagen recht stabil entwickelt. Quelle: xStation 5

 


 

CBOE überarbeitet Bitcoin-ETF-Vorschlag
Die CBOE hat die Bitcoin-ETF-Anwendung von VanEck SolidX überarbeitet, wie Gabor Gurbacs, Leiter der digitalen Strategie bei VanEck, berichtet. Der gemeinsame Vorschlag wurde im Vorjahr vorgelegt und die US-Börsenaufsicht SEC hat ihre Entscheidung darüber mehrfach verschoben.

Die endgültige Frist wurde auf den 27. Januar 2019 festgelegt.

Infolge der Stilllegung der US-Regierung (“Government Shutdown”) wurde der Antrag der CBOE zurückgezogen. Jan van Eck, CEO von VanEck, teilte CNBC jedoch mit, dass er beabsichtige, ihren Vorschlag in Zukunft neu einzureichen.  Wie wir feststellen konnten, wurde die Diskussion über diese Anwendung wieder aufgenommen. Die SEC hat den Antrag jedoch noch nicht im Bundesregister veröffentlicht und wird 240 Tage Zeit haben, um eine Entscheidung zu treffen.

 

Ripple hat einen zweiten Tag in Folge Verluste erlitten und bewegt sich zum Zeitpunkt des Schreibens etwas unterhalb der 0,31 USD-Marke. Das genannte Niveau schien in der Vergangenheit das wichtigste Hindernis für die Kryptowährung zu sein. Quelle: xStation 5

 


Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen stellen keine Handlungsansätze von XTB dar. Telefonate können aufgezeichnet werden.

X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist Finanzdienstleister mit registriertem Sitz in der Mainzer Landstraße 47, 60329 Frankfurt am Main, Deutschland, eingetragen im Handelsregister beim Amtsgericht Frankfurt am Main, Deutschland; Handelsregisternummer: HRB 84148. X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist registriert bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und unterliegt grundsätzlich der Aufsicht und Kontrolle der polnischen Finanzaufsichtsbehörde KNF.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge