China beginnt Quantitative Easing – Startet der Aktienmarkt jetzt durch?

CMC MarketsAktienmärkte haben die Eigenschaft, ihre zyklischen Hoch- oder Tiefpunkte einige Zeit vor den eigentlichen Ereignissen oder Nachrichten zu erreichen und auszubilden.

Die aktuelle Lage in China rund um die Wirtschaft und Immobilienkrise ist hierfür ein gutes Beispiel.

Der Markt erreichte ein zyklisches Tief im Oktober 2022 und konnte es zu Beginn dieses Jahres erfolgreich verteidigen, zumindest bis jetzt.

In den letzten Wochen entwickelte sich sogar eine Rally, die eine Verbesserung der Gesamtlage in Aussicht stellt, da der Aktien ein vorauslaufender Indikator ist.

Solange die Tiefpunkte rund um die 15.000-Punkte-Marke im Hang Seng Index verteidigt werden, könnte diese Rally weiterlaufen und das schlimmste erstmal hinter dem Markt liegen.

Mit der Aussicht auf Interventionen und möglichen Maßnahmen der chinesischen Notenbank erinnert die Situation sogar an die der USA nach der Finanzkrise 2008.

 

Erste QE-Maßnahmen werden vorbereitet

Wie aus Meldungen von staatlichen Behörden hervorgeht, beginnt China in dieser Woche mit der Emission von Anleihen im Wert von 1 Billion Yuan (138 Mrd. $) zur Förderung der Wirtschaft.

Chinas Finanzministerium plant, in langlaufenden Spezial-Staatsanleihen auszugeben und zu kaufen, um Mittel zur Stimulierung von Schlüsselsektoren der schwächelnden Wirtschaft zu beschaffen.

Die Marktteilnehmer warten seit Wochen auf Einzelheiten zur Emissionspipeline dieser speziellen Staatsanleihen, die erstmals während der chinesischen Parlamentskonferenz im März angekündigt worden waren.

Das Finanzministerium bestätigte, dass die 1 Billion Yuan an speziellen Staatsanleihen eine Laufzeit von 20 bis 50 Jahren haben und die Emission am 17. Mai beginnen wird.

Im Detail sollen Anleihen mit 20 Jahren Laufzeit im Wert von 300 Milliarden Yuan, Anleihen mit 30 Jahren Laufzeit im Wert von 600 Milliarden Yuan und Anleihen mit 50 Jahren Laufzeit im Wert von 100 Milliarden Yuan ausgegeben werden sollen.

 

China stellt sich neu auf

Chinas Premierminister Li Qiang forderte die regionalen Regierungen auf, die neuen Vehikel gut zu nutzen, um die Umsetzung wichtiger nationaler Strategien sowie den Aufbau von Sicherheitskapazitäten in Schlüsselbereichen zu unterstützen.

China werde weitere koordinierte Maßnahmen für die wichtigsten Aufgaben in diesem und den nächsten Jahren treffen und die konventionellen und außerordentlichen politischen Maßnahmen koordinieren und sinnvoll nutzen.

Dies ist in dem Sinne wichtig, da die Biden-Administration neue Zölle auf chinesische Waren und Dienstleistungen im Wert von 18 Milliarden USD plant.

Darüber hinaus erwartet der Markt auch, dass die Zentralbank die Liquidität durch Senkung der Zinssätze und der Mindestreserveanforderungen stützt und die Wirtschaft weiter stimuliert.

Chinas Wirtschaft wuchs im ersten Quartal schneller als erwartet um 5,3%, was den Behörden eine gewisse Erleichterung verschaffte, den Immobilienabschwung zu bewältigen und die Verschuldung der lokalen Regierungen zu verringern.

Die Indikatoren zeigen jedoch, dass die Inlandsnachfrage weiterhin schwach ist, was die Gesamtdynamik belastet.

 

Themen im Artikel

Infos über CMC Markets

  • Forex Broker
  • CFD Broker
  • Krypto Broker
CMC Markets:

CMC Markets bietet Tradern CFDs auf über 12.000 Basiswerte an. Neben Devisen, Indizes, ETFs, Rohstoffen, Kryptowährungen und Staatsanleihen können bei CMC Markets auch über 10.000 Aktien als CFDs gehandelt werden. Neben der eigenen NextGeneration Handelsplattform werden auch eine TradingApp so...

Disclaimer & Risikohinweis

72% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.

Dynamic Portfolio Swaps (DPS) sind komplexe Instrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Diese Produkte eignen sich nicht für alle Anleger. Investieren Sie nur Gelder, die Sie verlieren können und lassen Sie sich gegebenenfalls von dritter Seite unabhängig beraten.

[link-whisper-related-posts]

CMC Markets News

Weitere Trading News