Corona-Unsicherheit hält an – europäische Märkte zaghaft

ActivTrades: Die europäischen Märkte eröffnen am Donnerstag mit Verlusten, da die Unsicherheit nach wie vor die vorherrschende Stimmung ist. Es kam zu ersten Gewinnmitnahmen unter Anlegern, nachdem diese Woche eine leichte Erholung eingetreten war. Grundsätzlich begrüßen die globalen Märkte die geldpolitischen und steuerpolitischen Maßnahmen seitens der Regierungen und Notenbank weltweit.

Dennoch hält die Sorge an, dass medizinisch und wirtschaftlich der Kampf gegen das Coronavirus wahrscheinlich in das zweite und dritte Quartal; ja sogar bis Jahresende andauern könnte. Dies würde dann wohl keine Weltregion unbeschadet lassen und in vielen Bereichen eine gravierende Rezession nach sich ziehen.

Aktuell werden die europäischen Börsen nach unten gezogen durch die Papiere der Bergbauunternehmen, Energieversorger und Luxuskonsumgüterhersteller. Linde und LVMH gehören heute zu den Schlusslichtern.

Überraschenderweise zeigt sich der FTSE-MIB erstaunlich widerstandsfähig.

 


 

Der Index notiert oberhalb der Marke von 16.560 Punkten, nachdem eine gestern eine bärische Trendlinie gebrochen wurde.

Demgegenüber deutet der RSI Indikator, welcher sich über der 50% Zone befindet, auf ein ganz kurzfristiges bullisches Momentum hin.

Der Bereich bei 18.260 Punkten bildet das nächste Ziel, welches es zu testen gilt.

Ein Abrutschen unter 16.560 Punkte jedoch könnte den Weg bereiten für weitere Verluste bis zu 15.800 und 13.780 Punkten.

 

Chartanalyse

Chartanalyse

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 75,7 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Die zur Verfügung gestellten Informationen stellen keine Anlageauskunft dar. Sie wurden nicht im Einklang mit den rechtlichen Anforderungen erstellt, welche eine unabhängige Anlageauskunft fördern soll, und ist demnach als Marketingmitteilung zu verstehen. Alle Informationen wurden durch ActivTrades PLC (“AT”) erstellt. Die Informationen beinhalten keine Auskunft über ATs Preise, oder ein Angebot oder Aufforderung zu einer Transaktion in irgendeinem Finanzinstrument. Es wird keine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Information gegeben. Alle Informationen berücksichtigen nicht die individuellen Anlageziele und die Finanzsituation der Empfänger. Renditeentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Indikator zukünftiger Entwicklungen. AT bietet ausschließlich einen Auftragsdurchführungsservice an. Folglich geschieht der Handel auf Basis dieser Information auf eigenes Risiko.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge