DAB Bank Logo

DAB bank AG verkauft SRQ FinanzPartner AG

Geschäftsbeziehung mit dem Beratungshaus im B2B-Bereich der DAB bank wird weiter ausgebaut

Die DAB bank AG hat mit der Aragon AG, Wiesbaden, einen Vertrag über die Veräußerung ihrer gesamten Mehrheitsbeteiligung an der SRQ FinanzPartner AG (SRQ) unterzeichnet. Die Aragon AG übernimmt die bisher von der DAB bank gehaltenen 82,25 Prozent der Anteile an dem unabhängigen Finanzdienstleister, während die restlichen Anteile beim Management und den Finanzplanern der SRQ verbleiben. Der Kaufvertrag steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Aufsichtsbehörden, die die Parteien im Laufe des vierten Quartals erwarten. Über die Modalitäten des Kaufvertrags wurde Stillschweigen vereinbart.

Die DAB bank konzentriert sich strategisch auf ihre beiden Kerngeschäftsfelder Privatkunden (B2C) und unabhängige Finanzdienstleister (B2B). In punkto Finanzberatung sind wir hervorragend aufgestellt: Unsere Privatkunden können die telefonische Beratung durch unser Private Banking-Team in Anspruch nehmen oder auf Wunsch ihre Finanzangelegenheiten vollständig an einen unserer Partner aus dem B2B-Bereich delegieren“, so Markus Gunter, Sprecher des Vorstands der DAB bank. „Die Zusammenarbeit mit der SRQ als B2B-Partner werden wir unter den neuen Eigentumsverhältnissen weiter ausbauen.

Weiterführende Links:

Themen im Artikel
DAB Bank Merkmale
    Disclaimer & Risikohinweis

    DAB Bank News

    Weitere Trading News