Das Ende einer Ära

ActivTrades:

Jemand nannte es einen historischen Tag, andere das Ende einer Ära. Die
jüngste Rede von Janet Yellen stellt sicherlich in mehrerlei Hinsicht einen
Wendepunkt für die Märkte dar. Zunächst kam die erwartete Zinserhöhung (von
0,25 auf 0,50 %), womit, zumindest für die Vereinigten Staaten, faktisch
die Periode der Nullzinsen endet. Darüber hinaus hat die Präsidentin der
Fed die Märkte daran erinnert, dass die US-amerikanische Wirtschaft nunmehr
in der Lage sei, auf eigenen Beinen zu stehen. Mit anderen Worten, die
Zinserhöhung kommt am Ende einer langen Zeit der Vorbereitung für die
Märkte und sie ist die natürliche Fortsetzung des „Taperings“ (d. h. die
Reduzierung und anschließende Beendigung der geldpolitischen Impulse, die
vor etwa zwei Jahren begann). Und dies ist auch der Grund, warum die
Reaktionen mehrheitlich positiv waren und es auch keine massiven
Auswirkungen auf den Devisenmärkten gab.

Der Wechselkurs zwischen Euro und
US-Dollar (Währungsrechner Dollar ) sank nach der Ankündigung leicht und er schloss in dem Bereich
von 1,086 (minus 1 % auf Wochenbasis).

Der Greenback hat auch gegenüber dem Pfund Sterling gewonnen. Dies erfolgte
nach den zurückhaltenden Aussagen von Mark Carney, dem Gouverneur der Bank
of England, der keine Eile zeigte, die britischen Zinsen anheben zu wollen.

Disclaimer & Risikohinweis

76 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Die zur Verfügung gestellten Informationen stellen keine Anlageauskunft dar. Sie wurden nicht im Einklang mit den rechtlichen Anforderungen erstellt, welche eine unabhängige Anlageauskunft fördern soll, und ist demnach als Marketingmitteilung zu verstehen. Alle Informationen wurden durch ActivTrades PLC (“AT”) erstellt. Die Informationen beinhalten keine Auskunft über ATs Preise, oder ein Angebot oder Aufforderung zu einer Transaktion in irgendeinem Finanzinstrument. Es wird keine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Information gegeben. Alle Informationen berücksichtigen nicht die individuellen Anlageziele und die Finanzsituation der Empfänger. Renditeentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Indikator zukünftiger Entwicklungen. AT bietet ausschließlich einen Auftragsdurchführungsservice an. Folglich geschieht der Handel auf Basis dieser Information auf eigenes Risiko.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge