DAX im Aufwärtstrend mit nachlassender Dynamik

onemarketsMit den Aktienmärkten ging es in der abgelaufenen Woche weiter aufwärts. Allerdings ließ die Dynamik in der zweiten Wochenhälfte angesichts des Thanksgivings-Feiertags in den USA am Donnerstag, spürbar nach. So schloss der DAX mit einem Wochenplus von 1,6 Prozent bei 13.350 Punkten und der EuroStoxx 50 1,8 Prozent fester bei 3.530 Punkten.

Kommende Woche stehen wieder zahlreiche Wirtschaftsdaten im Kalender. Zudem stehen Autobauer und Einzelhändler im Fokus.

Am Anleihemarkt blieb es die ganze Woche über relativ ruhig. Die Renditen bewegten sich dabei in einer engen Range um den Schlussstand vom vorangegangenen Freitag. 10jährige Bundesanleihen werfen also weiterhin Minus 0,58 Prozent Rendite ab. Bei vergleichbaren Papieren in den USA erhalten Investoren 0,87 Prozent pro Jahr.

Bei den Edelmetallen zeigten sich derweil deutliche Bewegungen. Gold und Silber erlebten einen drastischen Abverkauf. Gold verlor im Wochenverlauf rund 100 US-Dollar auf 1.780 US-Dollar und Silber über sechs Prozent auf 22,7 US-Dollar. Palladium und Platin legten gegen den Trend zu.

Das gilt auch für den Ölpreis. In der kommenden Woche treffen sich die OPEC+-Staaten, um über die bestehenden Förderkürzungen zu beraten. Einschätzungen von Experten zufolge könnten sie noch bis Ende März verlängert werden. Die Notierung für ein Barrel Brent Crude knackte in der abgelaufenen Woche die Widerstandsmarke von 46,30 US-Dollar und setzte sich zum Wochenschluss oberhalb von 48 US-Dollar fest.

 


 

Charttechnischer Ausblick

  • Widerstandsmarken:  13.340/13.460 Punkte
  • Unterstützungsmarken: 13.050/13.150/13.230 Punkte

Der DAX bildet einen Aufwärtstrend – wenngleich die Dynamik in der zweiten Wochenhälfte deutlich nachgelassen hat.

Die Marke von 13.340 Punkten gilt es zu überschreiten. Dann besteht die Chance auf eine Fortsetzung der Aufwärtsbewegung bis 13.460 Punkte.

Auf der Unterseite findet der Index bei 13.230 Punkten eine Unterstützung.

DAX in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunden)

Betrachtungszeitraum: 17.11.2020– 27.11.2020. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Betrachtungszeitraum: 17.11.2020– 27.11.2020. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

 

DAX in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 28.11.2013 – 27.11.2020. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Betrachtungszeitraum: 28.11.2013 – 27.11.2020. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Disclaimer & Risikohinweis

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (“BaFin”) gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Die Informationen in dieser Publikation erfüllen nicht alle gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen und sie unterliegen nicht einem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen. Die Angaben in dieser Publikation basieren auf sorgfältig ausgewählten Quellen, die wir als zuverlässig erachten. Die enthaltenen Informationen basieren auf dem Wissensstand und der Markteinschätzung zum Zeitpunkt der Erstellung. Wir geben jedoch keine Gewähr über die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der Angaben. Diese Informationen stellen keine Anlageberatung und kein Angebot zum Kauf oder Verkauf dar. Die hierin bereitgestellten Berichte dienen nur allgemeinen Informationszwecken und sind kein Ersatz für eine auf die individuellen Verhältnisse und Kenntnisse des Anlegers bezogene Finanzberatung. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Angaben über die vergangene Wertentwicklung sowie Prognosen keinen verlässlichen Indikator für die zukünftige Entwicklung darstellen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge