DAX impulslos in 200-Punkte-Spanne – Abwarten vor dem Jahresfinale

CMC Markets: Die 14.400 Punkte im Deutschen Aktienindex locken immer wieder Schnäppchenjäger an, während kurzfristig agierende Anleger mit ihren Verkäufen dem Index bei 14.600 Punkten den Deckel aufsetzen.

Damit beträgt der Rabatt auf das Rally-Hoch gerade einmal 200 Punkte. Mehr Korrektur lassen die Investoren nicht zu, noch nicht.

Da so aber aus der 14.400 eine massive Unterstützung wird, könnte ein nachhaltiges Unterschreiten den Anfang einer größeren Korrektur bedeuten.

Rutscht der Index, warten die nächsten möglichen Unterstützungen bei rund 14.000 Zählern.

Fundamental sind die Anleger zum einen zwar mit einer wieder nachlassenden Inflation konfrontiert, sie wissen aber nicht, wie viel Schaden die Notenbanken mit ihren Zinserhöhungen bereits angerichtet haben und wann dieser sich in der Wirtschaft bemerkbar macht.

Und bis die nächsten Quartalszahlen aus den Unternehmen vielleicht darüber Aufschluss geben, dauert es noch. Bis dahin begibt sich der Aktienmarkt ein eine der stärksten Phasen des Jahres, ist aber zuvor auch schon deutlich nach oben gelaufen.

Damit könnte die Jahresendrally in diesem Jahr auch ohne weiteres ausfallen.

 

 

Die aktuelle Handelswoche dürfte vermutlich weiterhin sehr ruhig verlaufen.

Die großen Termine stehen erst in der kommenden Woche an. Dann tagen die Europäische Zentralbank und die US-Notenbank und die Anleger erhalten neue Daten zur Inflation.

Die kommende Woche könnte somit der letzte Höhepunkt des Jahres werden. Anleger warten bis dahin erst einmal ab.

Themen im Artikel

Infos über CMC Markets

  • Forex Broker
  • CFD Broker
  • Krypto Broker
CMC Markets:

CMC Markets bietet Tradern CFDs auf über 12.000 Basiswerte an. Neben Devisen, Indizes, ETFs, Rohstoffen, Kryptowährungen und Staatsanleihen können bei CMC Markets auch über 10.000 Aktien als CFDs gehandelt werden. Neben der eigenen NextGeneration Handelsplattform werden auch eine TradingApp so...

Disclaimer & Risikohinweis

72% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.

Dynamic Portfolio Swaps (DPS) sind komplexe Instrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Diese Produkte eignen sich nicht für alle Anleger. Investieren Sie nur Gelder, die Sie verlieren können und lassen Sie sich gegebenenfalls von dritter Seite unabhängig beraten.

CMC Markets News

Weitere Trading News