DAX nimmt die 13.000 mit ins Wochenende – Bleibt es vor der US-Wahl so ruhig?

CMC Markets: Ruhig ging es am letzten Tag einer durchaus positiven Handelswoche zu. Während sich ein Teil der Anleger vor dem Wochenende in Zurückhaltung übt und im sicheren Hafen Gold ankert, bleiben aber auch Aktien weiter gesucht. Die beidseitige Flankierung des Wirtschaftsgeschehens durch fiskal- und geldpolitische Maßnahmen hilft, die Stimmung auf dem Börsenparkett oben zu halten.

Vor dem Hintergrund der anstehenden Präsidentschaftswahl in den USA kann man allerdings annehmen, dass das Geschehen an der Börse ohne die Pandemie volatiler wäre. Es ist aber nicht gesagt, dass es so ruhig bleiben muss. Der November wird an den Terminbörsen um fast ein Zehntel volatiler angesehen als der Oktober.

 


 

Im Vorfeld der Wahl zeigt das Ringen um ein Konjunkturpaket aber auch, dass es derzeit wichtigere Themen für beide Parteien in den USA geben könnte als die anstehende Wahl. Der Wille zu einer gegenseitigen Blockade scheint auf beiden Seiten zumindest nicht vorhanden zu sein.

Und die Investoren freunden sich auch langsam, aber sicher mit einem Machtwechsel im Weißen Haus an. Im Falle eines Wahlsieges könnte der Demokrat Joe Biden die Strafzölle gegen China und Europa fallen lassen und wieder mehr auf eine internationale Zusammenarbeit setzen, was Europas Wirtschaftswachstum helfen würde. Das könnte dann auch dem Deutschen Aktienindex ermöglichen, an die Stärke der Wall Street anzuknüpfen.

Zudem könnte die Europäischen Zentralbank im Dezember angesichts der niedrigen Inflationsraten weitere geldpolitische Schritte unternehmen, was den Euro schwächen und damit den europäischen Export stärken würde. Mit dieser Kombination könnte der Zeitpunkt gekommen sein, um als Investor auf europäische Aktien zu setzen.

Disclaimer & Risikohinweis

76% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge