DAX sackt nur kurz ab – Ausgangslage neutral

ActivTradesDer deutsche Leitindex musste zum Auftakt in die neue Handelswoche zunächst deutliche Verluste hinnehmen. Kurzzeitig rutschte der Dax sogar unter die psychologisch wichtige Marke von 13.000 Punkten. Im Anschluss daran setzte jedoch eine Gegenbewegung ein, die das deutsche Aktienbarometer wieder in seine alte Range anhob.

Konkret geht es um die seit Anfang November etablierte Range zwischen 13.018 auf der Unter- und 13.423 auf der Oberseite. Diese beiden Begrenzungen fungieren als Unterstützung bzw. Widerstand für den Dax.

Angesichts der schnellen Erholung zurück in die Range ist die Ausgangslage zunächst neutral zu bewerten.

 

 

In Form der 50-Tage-Linie bei 13.147 befindet sich der erste relevante Widerstand. Knapp oberhalb dieser Marke ist eine horizontale Linie bei 13.204 zu finden. Weitere Hürden befinden sich dann bei 13.248 und 13.266.

Auf der Unterseite gilt es das jüngste Tief von 12.947 nicht mehr zu unterschreiten, da ansonsten mit einem Abgleiten auf das Tief vom 12. Dezember bei 12.884 zu rechnen wäre. Als Schlüsselunterstützung dürfte 12.794 fungieren.

Sollte diese Marke unterschritten werden, müssten sich Anleger auf eine dynamischere Abwärtsbewegung einstellen.

Von den technischen Indikatoren auf täglicher Basis kommen derzeit auch keine klaren Signale: während der RSI neutral zu interpretieren ist, steht der MACD noch immer auf Kaufen.

 

DAX Chartanalyse

DAX Chartanalyse

 

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 69% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Die zur Verfügung gestellten Informationen stellen keine Anlageauskunft dar. Sie wurden nicht im Einklang mit den rechtlichen Anforderungen erstellt, welche eine unabhängige Anlageauskunft fördern soll, und ist demnach als Marketingmitteilung zu verstehen. Alle Informationen wurden durch ActivTrades PLC (“AT”) erstellt. Die Informationen beinhalten keine Auskunft über ATs Preise, oder ein Angebot oder Aufforderung zu einer Transaktion in irgendeinem Finanzinstrument. Es wird keine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Information gegeben. Alle Informationen berücksichtigen nicht die individuellen Anlageziele und die Finanzsituation der Empfänger. Renditeentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Indikator zukünftiger Entwicklungen. AT bietet ausschließlich einen Auftragsdurchführungsservice an. Folglich geschieht der Handel auf Basis dieser Information auf eigenes Risiko.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge