DAX startet mit Schwung in die neue Woche – Impfstoff-Hoffnungen bekommen neue Nahrung

CMC Markets: Die Zulassung des Antikörper-Cocktails von Regeneron am Sonntag, die beantragte Notfallzulassung von Pfizer und BionTech am Freitag und die Erwartung eines ähnlichen, bald anstehenden Schritts von Moderna lassen das Licht am Ende des Tunnels der Corona-Pandemie noch etwas deutlicher scheinen als zuvor.

Die Unterstützung im Deutschen Aktienindex bei 13.050 Punkten hat in der vergangenen Woche gehalten und so kann der Markt heute einen erneuten Versuch wagen, die Rally vom „Impfstoff-Montag“ vor zwei Wochen fortzusetzen.

 


 

Positiv zu werten ist, dass sich der DAX in den vergangenen zwei Wochen im oberen Viertel der Kursgewinne dieses starken Montags aufgehalten und damit keine Trendwende ausgebildet hat. Damit dürfte er den Schwung in die neue Handelswoche mitnehmen.

Die höchstwahrscheinlich verlängerten und teilweise neuen Lockdown-Maßnahmen, die am Mittwoch beschlossen werden, stehen zwar nicht ganz oben auf der Wunschliste der Anleger.

Die Einschränkungen beziehen sich allerdings vor allem auf den privaten Bereich, während das wirtschaftliche Tun der Menschen größtenteils nicht eingeschränkt wird.

Es gibt keine Ausgangssperren und das ist gut für die Börse, die den Pfad der konjunkturellen Erholung damit ein paar Wochen weiterschreiben kann. Die neuen Beschlüsse sollten der Rally am Aktienmarkt keine Steine in den Weg legen.

Disclaimer & Risikohinweis

73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge