Deutsche Börse startet Webportal zur Risikobewertung von Portfolios

Objektive Risikokennzahlen für Vermögensverwalter und Investoren online verfügbar

Das Deutsche Börse Datenprodukt SENSIS® ist seit Montag in einem eigenen Webportal verfügbar. SENSIS liefert Investoren und Anlageberatern objektive Kennzahlen zur systematischen Risikomessung von handelbaren Investments.

Unter www.sensis-data.com können Web-Nutzer eigene Anlageszenarien durchspielen und ein Anlageportfolio oder einen Anlagevorschlag gemäß der persönlichen Risikobereitschaft optimieren. Die Deutsche Börse berechnet diese Kennzahlen als neutraler Anbieter und ermöglicht damit Vermögensverwaltern, Beratern und Investoren einen besonders einfachen Zugang zu Wertpapierrisiken, ohne dass eine zusätzliche Software-Installation nötig wäre. Die täglich aktualisierten SENSIS-Daten geben die Risikocharakteristik von einzelnen Wertpapieren, auch Fonds und Anleihen, oder ganzen Anlageportfolios wieder. In Diagrammen sind Risikokonzentrationen auf den ersten Blick zu erkennen.

Die SENSIS-Risikokennzahlen, auch Sensitivitäten genannt, werden je Wertpapier, d. h. pro ISIN errechnet. In die Analyse sind Einflussfaktoren wie Währungen, Zinsen und Rohstoffpreise integriert. Abhängig davon erhält der Kunde bis zu 30 Kennzahlen pro Einzelwert. Damit werden kritische Risiko-Komponenten im Portfolio identifiziert, die das Anlagerisiko erhöhen oder die Diversifikation reduzieren. Das erweiterte Datenpaket enthält zusätzlich standardisierte Risiko-Parameter zur vereinfachten Ermittlung eines Value at Risk, des Standardrisikomaßes für Portfolios. Für eine kundenspezifische Berechnung können auch vorgegebene, individuelle Risikoparameter berücksichtigt werden.

Wie bereits im vergangenen Jahr hat Deutsche Börse Market Data & Analytics die SENSIS-Kennzahlen in Kooperation mit der Private Banking Prüfinstanz erfolgreich zur Analyse der Depotvorschläge von 55 Vermögensverwaltern eingesetzt. Die Ergebnisse werden im FUCHSBRIEFE-Report „TOPS – Die besten Vermögensmanager 2010“ zusammengefasst.

Interessenten können das SENSIS-Portal vier Wochen lang kostenlos testen und die Ergebnisse herunterladen. Weitere Informationen unter www.sensis-data.com sowie auf der Homepage der Deutschen Börse unter www.deutsche-boerse.com/sensis.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge