DOW 30 hat das Potential für deutliche Kursbewegung!

Tickmill: DOW 30 nimmt einen wichtigen Widerstand ins Visier: DOW 30 konnte sich wie im Tageschart ersichtlich seit seinem Jahrestief um 18.200 Punkte deutlich erholen. Die Richtungsführung hat dabei der grün markierte Aufwärtstrend übernommen.

Dessen Verortung um den großen Verkaufsbereich bei 24.700 Punkten kommt aus kurzfristiger Sicht eine große Bedeutung zu.

Schafft der Index nachhaltig den Sprung über diese Marke, schafft das Raum für weitere Zuwächse in Richtung des Verkaufsbereichs zwischen 27.100 und 27.400 Punkten.

Drehen die Kurse hier allerdings nach unten ab, steht bei Werten unter 24.000 Punkten eine Korrektur in Richtung Trendtief bei 22.934 Punkten auf dem Programm.

 


 

Erster Drehpunkt aus dem untergeordnetem Trendverlauf ist der Bereich um 23.300 Punkte.

 

DOW 30 testet seinen Widerstand bei 24.700 Punkten

DOW 30 testet seinen Widerstand bei 24.700 Punkten

Disclaimer

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko. Durch Leverage kann Kapital schnell verloren werden. 73% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei Tickmill UK Ltd. Überlegen Sie sich, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Verlustrisiko einzugehen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge