Durchwachsene Vorgaben – DAX schwächer erwartet

flatex: Am Freitag ist Donald Trump als 45. US-Präsident vereidigt worden. Noch vor der offiziellen Zeremonie und der damit verbundenen Rede schloss der DAX 0,3 Prozent höher bei 11.630 Punkten. Auf Wochensicht kam der DAX überhaupt nicht von der Stelle. Das Plus lag bei weniger als einem Punkt.

Nach dem Tagesschluss über der 11.600 Punkte-Marke richtet sich der Fokus auf der Oberseite nun auf die Bewegungshochs bei 11.692 Punkte, sowie in der Folge auf 11.802 Punkten. Auf der Unterseite gilt es hingegen die Unterstützungszone bei 11.480 bzw. 11.400 Punkten nicht zu unterschreiten. 

.

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73,1% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge