E*TRADE stellt eine neue Handelslösung vor

Der Berliner Online Broker E*TRADE wird im Rahmen der Invest (31. März bis 2. April) erstmals den E*TRADE IQ TRADER vorstellen. Broker-Test.de hatte vorab schon mal die Möglichkeit einen Blick auf das neue Handelssystem, das sich vor allem an Future- und Option-Trader richtet, zu werfen. Dabei haben wir die Gelegenheit genutzt, gleich auch ein paar Fragen an Matthias Hach, den Managing Director von E*TRADE, zu stellen. Weiter unten finden Sie aktuelle Termine und die wichtigsten Facts zum IQ Trader.

Herr Hach, was war die Idee hinter diesem neuen Handelssystem?
Hach: Der E*TRADE IQ Trader bieten jedem Kunden eine äußert wertvolle Entscheidungshilfe. Sonst notwendige Programmierungskenntnisse sind nicht erforderlich. Alles kann vor dem ersten Handel ausführlich getestet werden. Dadurch findet man Trades, die man vorher nicht gefunden hat. Der IQ Trader ist ein Gewinn für jeden Anleger, der sich mit der technischen Analyse befasst. Ein hoch innovatives Tool.

Wann wird der IQ TRADER das erste mal richtig eingesetzt werden können?
Hach: Der E*TRADE IQ Trader kann ab bzw. zum 15.04.2006 bei uns abonniert werden.

Wird es vorab eine Demo geben?
Hach: Nach der Messe wird es für interessierte Kunden die Möglichkeit geben, sich für 14 Tage eine kostenlose Demoversion runter zu laden, um sich so von den Vorteilen dieser Neuentwicklung überzeugen zu lassen.

In welchem Kostenrahmen wird sich IQ TRADER bewegen?
Hach: Der E*TRADE IQ Trader wird in zwei Varianten angeboten werden. Die Standard Version bieten wir für 49,- EUR und und Advanced Version für 99,- EUR jeweils im Monat. Hinzu kommen einmal bei Bedarf 50,- EUR für eine sehr umfangreiche Kurshistorie. Wie bei E*TRADE üblich, werden aktive Kunden belohnt und erhalten die monatlichen Gebühren erstattet.

Vielen Dank für das Interview!

 

Termine

Am Montag, den 27. Februar 2006 um 18:30 Uhr findet auf Aktienboard.com ein exklusiver Chat mit Dirk Piethe und Matthias Hach, beide Geschäftsführer von E*TRADE Deutschland, statt. Am Chat teilnehmen können alle Mitglieder von Aktienboard.com.

Desweiteren stellt E*TRADE den IQ TRADER im Rahmen der Invest (31. März – 2. April 2006) erstmals öffentlich vor.

 

E*TRADE IQ-Trader – Die wichtigsten Fakten

Charting/Analysen
– Kombination der ausführbaren Realtimepreise mit historischen Daten anderer Datenanbieter.
– Direktes Ordern aus dem Chart
– Automatisierte Umsetzung Ihrer Trading Signale, basierend auf selbst erstellten Studien
– Es besteht eine Auswahl bekannter technischer Studien und Charting-Formen, wie z.B. Candlesticks, Bollinger Bänder und Fibonacci-Linien
– Strategien können optimiert werden

Handeln
– Frei verschiebbares Order-Fenster für den Ein- und Ausstieg sowie die Orderlöschung
– Positionen und aktueller Gewinn und Verlust werden realtime angezeigt
– Anzeige der laufenden und ausgeführten Orders
– Anzeige der Markttiefe mit der Möglichkeit des direkten Orderns
– Ordern direkt aus dem Chart heraus
– Bracket-Orders für den automatischen Ausstieg mit direkter Übertragung ins Orderbuch

Fortgeschrittene Trading-Tools
– Entwicklung von Handelssystemen und Strategien mit graphischen Mitteln oder durch die einfache, intuitive Programmiersprache EXPRESS.
– Möglichkeit, Handelssysteme zu optimieren € Backtesting und Walk-Forward Simulation von Strategien
– Money Management Tools, zur Kontrolle Ihrer Handelssysteme € Ereignis-abhängige Trading Strategien

Spread-Technologie
– Spreads zwischen verschiedenen Produkten und Märkten
– Beliebig viele Legs € Active Quoting von einem oder mehreren Legs
– Erlaubt Spreads von Spreads € Charting von Spreads mit historischen und Intraday-Daten
– Erzeugt Handelssignale für Spreads zum automatischen Handeln € Positionsmanagement und Bracket-Orders auf Spreads

Disclaimer & Risikohinweis

Für die oben stehende Mitteilung und angezeigtes Bild-, Ton- und Videomaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe unterhalb der Meldung) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Texte sowie den dazu gehörigen Bild-, Ton-, Video- und Informationsmaterialien. Bitte gehen Sie für weitergehende Informationen immer auf die Webseite des Herausgebers und informieren sich dort über die aktuellsten rechtlichen Rahmenbedingungen und Verwendungsmöglichkeiten.

Weitere Trading News Weitere Trading News