Ethereum in immer enger werdenden Spannungsumfeld

ActivTradesDie nach Marktkapitalisierung zweitwichtigste Kryptowährung Ethereum hat in den letzten Tagen wieder den Rückwärtsgang eingelegt und damit bewegt sich ETH/USD in einem immer enger werdenden Spannungsumfeld.

Aufgrund der jüngsten Kursverluste droht jetzt die negative Konsolidierungsauflösung. Ein Bruch unter den Bereich um 610 bis 605 Dollar wäre ein Indiz dafür, dass die Jahrestiefs wieder in den Vordergrund rücken.

Auf der Oberseite muss Ethereum schleunigst zurück über die jüngsten Erholungshochs bei 830 Dollar steigen, um die Chance auf Zugewinne zu wahren. Gelingt der digitalen Währung der Sprung über dieses Kursniveau wäre mit weiteren Gewinnen in Richtung 980 Dollar zu rechnen.

Die technischen Indikatoren senden dagegen deutliche S.O.S Signale. So steht der trendfolgende MACD kurz vor dem Abgleiten unter seine Nulllinie und damit vor der Erzeugung eines handfesten Verkaufssignals. Der RSI hat zwar das Kurspotenzial aus der Topbildung ausgeschöpft, gibt aber keine Anzeichen für eine Stabilisierung.

 


 

Unterdessen hatte einer der Gründer von Ethereum, Vitalik Buterin, gestern eine Umfrage auf Twitter geschaltet, ob er seinen Job bei Ethereum aufgeben und stattdessen für Google arbeiten soll.

Dem Tweet war ein Screenshot mit einer E-Mail von einer Personalmitarbeitern von Google beigefügt, die ihn gerne bei Google sehen möchte. Vitalik Buterin hatte den Tweet aber nach kurzer Zeit wieder von seinem Account gelöscht.

 

Ethereum Analyse

 

Malte Kaub

Hinweis: Alle gehebelten Produkte tragen ein hohes Maß an Risiko für Ihr Kapital. Die hier formulierten Gedanken und Meinungen sind ausschließlich die des Autors und spiegeln nicht unbedingt die Ansicht von ActivTrades Plc wider. Dieser Kommentar ist nur zu Informationszwecken und sollte nicht als Anlageberatung verstanden werden. Jegliche Prognosen sind keine verlässlichen Indikatoren für künftige Kursentwicklungen. Die Entscheidung, diese Ideen und Vorschläge umzusetzen, liegt im alleinigen Ermessen des Lesers. ActivTrades PLC ist von der britischen Financial Conduct Authority (FCA – Registrierungsnummer 434413) zugelassen und wird von dieser reguliert.

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 69 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Die zur Verfügung gestellten Informationen stellen keine Anlageauskunft dar. Sie wurden nicht im Einklang mit den rechtlichen Anforderungen erstellt, welche eine unabhängige Anlageauskunft fördern soll, und ist demnach als Marketingmitteilung zu verstehen. Alle Informationen wurden durch ActivTrades PLC (“AT”) erstellt. Die Informationen beinhalten keine Auskunft über ATs Preise, oder ein Angebot oder Aufforderung zu einer Transaktion in irgendeinem Finanzinstrument. Es wird keine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Information gegeben. Alle Informationen berücksichtigen nicht die individuellen Anlageziele und die Finanzsituation der Empfänger. Renditeentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Indikator zukünftiger Entwicklungen. AT bietet ausschließlich einen Auftragsdurchführungsservice an. Folglich geschieht der Handel auf Basis dieser Information auf eigenes Risiko.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge