Ethereum stürmt zur neuen Hochs und Bitcoin mit inverser SKS

TickmillEs geht wieder los. Kryptowährungen setzten ihre Rallies in ungeahnte Höhen fort. Ethereum hat bereits vorgemacht, wie der Anstieg auf neue Hochs funktioniert. Wo das nächste Kursziel liegt, zeigt ein Blick in den Chart.

Ob Bitcoin nachziehen kann, ist noch offen. Doch es sieht gut aus, für den Kursschub nach oben. Die Details erfahren Sie auch hier mit einem Blick in den Chart.

 

Ethereum mit Kursziel von 4.850 USD

Das Kopf an Kopf Rennen zwischen den Kryptowährungen Ethereum und Bitcoin ist längst in die nächste Runde gegangen. Derzeit mit dem Vorteil beim Ethereum.

Hier hat der doppelte Boden im Ausbruchsbereich von 3.900,00 USD die Grundlage für den Ausbruch auf das Allzeithoch bei 4.454,00 USD gegeben.

Doch damit ist der Aufstieg von ETHUSD aus technischer Sicht nicht vorüber, denn der Aufwärtstrend ist stark.

 

 

Da die Kurse allerdings so hoch notieren wie noch nie, gibt es keine Anhaltspunkte auf der Chartoberseite.

Eine Orientierungshilfe gibt es allerdings.

Wird die Tiefe der vorangegangen Korrektur vom Hoch 4.454,00 USD zum Tief bei 3.900,00 USD auf das derzeitige Allzeithoch aufgerechnet, ergibt sich ein kurzfristiges Kursziel von 4.850,00 USD.

 

Die Bullen im Bitcoin wittern eine Chance

 

Inverse Schulter-Kopf-Schulter-Formationen bieten regelmäßig gute Hinweise auf eine bevorstehende Rally. Das könnte nun auch beim Bitcoin auf der Agenda stehen. Denn das, was sich hier aktuell im Verlauf des 4-Stundencharts formiert, gibt Anlass zur Annahme für einen bevorstehenden Ausbruch nach oben.

Gelingt der Kurssprung über den Widerstandsbereich im BTCUSD bei 62.700,00 USD, dürfte das den Ausschlag für weitere Kurssteigerungen Richtung Allzeithoch bei 66.190,00 USD geben.

Zwar wartet bei 63.650,00 USD schon die nächste Hürde, doch wenn die Händler erst einmal anfangen, bestehende Shortpositionen abzubauen, dann dürft das dem Druck auf der Käuferseite des Orderbuches durchaus in die Hände spielen.

 

Themen im Artikel

Infos über Tickmill

  • Forex Broker
  • CFD Broker
  • Krypto Broker
Tickmill:

Tickmill ist ein Non-Dealing Desk Broker, der über den Interbankenmarkt auf den Liquiditätspool von internationalen Großbanken zugreift. Als Non-Dealing Desk Broker erfolgt die Orderausführung komplett automatisiert und ohne Requotes. Das Handelsangebot von Tickmill umfasst CFDs auf Aktien, Ak...

Disclaimer & Risikohinweis

70% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei Tickmill Europe Ltd.

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko. Durch Leverage kann Kapital schnell verloren werden. Überlegen Sie sich, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Verlustrisiko einzugehen.

[link-whisper-related-posts]

Tickmill News

Weitere Trading News