EURGBP – Am Jahrestief schlägt die Stunde der Wahrheit!

Tickmill: Nachdem die FX-Paarung EURGBP letzten Donnerstag mit 0,82956 GBP das aktuelle Tief des laufenden Abwärtstrends markiert hat, kam es am Freitag zunächst zu einer Kurserholung.

Diese dauerte allerdings nur kurz und endete in einem Intraday-Abverkauf, der zur Entstehung einer Gravestone-Candle (siehe auch Gravestone-Doji) beigetragen hat.

Bestätigt sich dieses Signal durch weiter fallende Notierungen, bietet der Bereich um das Dezembertief bei 0,82764 GBP einen nahen Support.

Kurse unter dieser Marke ebnen mittelfristig den Weg zur Unterstützung am historischen Schwungbereich um 0,80350 GBP.

 


 

Bleiben weitere Kursverluste aus, bieten sich das Freitagshoch um 0,83439 GBP, der Ausbruchsbereich um 0,83870 GBP und das untergeordnete Zwischenhoch um 0,84000 GBP als planbare Wegpunkte innerhalb der regressiven Phase an.

 

EURGBP – Am Jahrestief schlägt die Stunde der Wahrheit!

EURGBP – Am Jahrestief schlägt die Stunde der Wahrheit!

 


Disclaimer

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko. Durch Leverage kann Kapital schnell verloren werden. 73% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei Tickmill UK Ltd. Überlegen Sie sich, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Verlustrisiko einzugehen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge