Eurex führt Futures auf Dividenden einzelner Aktien ein

Start der neuen Produkte am 11. Januar 2010

Die internationale Terminbörse Eurex hat heute angekündigt, dass sie ab 11. Januar 2010 Futures-Kontrakte auf die jeweiligen Dividenden von einzelnen Aktien anbieten wird. Es werden Dividenden Futures auf die Aktien des Dow Jones EURO STOXX 50 eingeführt. Nach der erfolgreichen Einführung der Index-Dividenden-Futures auf den Dow Jones EURO STOXX 50 im Juni 2008 baut Eurex damit das Produktangebot weiter aus. Damit steht zum ersten Mal in Europa die reine Dividendenkomponente der einem Benchmark-Aktienindex zugrunde liegenden Titel als unabhängiges Produkt für Börsenhandel und zentrales Clearing zur Verfügung.

Peter Reitz, Mitglied des Eurex-Vorstands, sagte: „Das Listing unserer neuen Dividenden-Futures auf Einzelwerte trägt der Anlegernachfrage nach börsengehandelten Produkten mit zentralem Clearing Rechnung. Mit diesen neuen Instrumenten können Anleger an der Entwicklung der Dividendenkomponente einer Aktie partizipieren und Aktienoptionshändler eine wesentliche Komponente ihres Risikos absichern. Das wachsende Interesse an Dividendenprodukten zeigt sich an der äußerst positiven Resonanz auf unsere börsennotierten Index-Dividenden-Futures.“

Durch die neuen Futures-Kontrakte können Anleger die jedes Jahr angekündigten und ausgeschütteten Dividenden der einzelnen Indexkonstituenten handeln oder sich gegen Veränderungen absichern. Da die Dividendenkomponente als eigenständiges börsengehandeltes Produkt zur Verfügung steht, verbessern sich die Möglichkeiten zum Risikomanagement und die Transparenz einer der wichtigsten Kennzahlen für den Wert einer Aktie.

Der im Juni 2008 eingeführte Dow Jones EURO STOXX 50 Index Dividend Future erzielt derzeit einen durchschnittlichen Tagesumsatz von ca. 10.000 Kontrakten, 2009 wurden bislang knapp 2,5 Mio. Kontrakte gehandelt. Das Open Interest beläuft sich aktuell auf mehr als 480.000 Kontrakte; dies entspricht einem nominalen Dividendenwert von rund 5 Mrd. Euro. BNP Paribas Arbitrage und Société Générale agieren derzeit für den existierenden Future als Market Maker; am aktiven Handel sind momentan insgesamt mehr als 50 Mitglieder beteiligt.

Eurex wird zunächst Dividenden-Futures auf 25 Einzelwerte des Dow Jones EURO STOXX 50 einführen, somit können Anleger schon in der Dividendensaison 2010 ihr entsprechendes Exposure steuern. Eurex bietet jeweils jährliche Kontrakte für die Zeiträume von Dezember 2010 bis Dezember 2014 an. Die Abwicklung der Kontrakte findet zum Wert der Dividendenausschüttung im betreffenden Jahr statt. Bei der Einführung der neuen Futures arbeitet Eurex eng mit den aktuellen Marktteilnehmern zusammen, um neue Teilnehmer für diese Anlageklasse zu gewinnen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge