Eurex Group handelt im Mai börsentäglich 8,1 Mio. Kontrakte

Eurex: Im Mai wurden an den internationalen Terminmärkten der Eurex Group börsentäglich im Durchschnitt etwa 8,1 Mio. Kontrakte gehandelt (Mai 2013: 10,1 Mio.). Davon entfielen 6,0 Mio. auf Eurex Exchange-Kontrakte (Mai 2013: 7,4 Mio.) und 2,1 Mio. Kontrakte (Mai 2013: 2,7 Mio.) auf Produkte, die an der amerikanischen International Securities Exchange (ISE) gehandelt wurden.

Insgesamt wurden 126,3 Mio. Kontrakte an der Eurex Exchange und 45,0 Mio. Kontrakte an der ISE umgesetzt. An der Eurex Exchange erreichte das Segment Aktienindexderivate 41,2 Mio. Kontrakte (Mai 2013: 51,9 Mio.). Umsatzstärkstes Einzelprodukt war der Future auf den Index EURO STOXX 50 mit 15,9 Mio. Kontrakten.

In den Optionen auf diesen Bluechip-Index wurden weitere 15,8 Mio. Kontrakte umgesetzt. Im DAX-Future wurden 1,9 Mio. Kontrakte gehandelt, in der DAX-Option weitere 2,6 Mio. Kontrakte. Das Eurex KOSPI Produkt erzielte 1,2 Mio. Kontrakte; die Mitte Mai lancierten Eurex TAIFEX Produkte mehr als 6.700 Kontrakte. Das Eurex-Segment aktienbasierte Derivate (Aktienoptionen und Single Stock Futures) erreichte 48,4 Mio. Kontrakte (Mai 2013: 60,6 Mio.). Davon entfielen 14,8 Mio. Kontrakte auf Aktienoptionen und 33,6 Mio. Kontrakte auf Single Stock Futures. Das Segment Zins-Derivate erzielte 35,4 Mio. Kontrakte (Mai 2013: 48,7 Mio.).

Der Euro-Bund-Future setzte 12,5 Mio. Kontrakte um, der Euro-Bobl-Future 8,6 Mio. Kontrakte und der Euro-Schatz-Future 5,9 Mio. Kontrakte. Die drei Euro-BTP-Futures-Derivate legten erneut stark zu im Jahresvergleich auf rund 2,0 Mio. Kontrakte. In Euro-OAT-Futures wurden mit 1,2 Mio. Kontrakten erneut mehr als eine Million Kontrakte in einem Monat gehandelt. Im Segment Dividendenderivate wurden etwa 607.000 Kontrakte umgesetzt (+34 Prozent im Jahresvergleich). Der Umsatz in Volatilitätsderivaten wuchs um 15 Prozent im Jahresvergleich und lag bei rund 663.000 Kontrakten.

Am Terminmarkt für Strom der European Energy Exchange (EEX) belief sich das Volumen im Monat Mai 2014 auf 73,6 Terawattstunden (Mai 2013: 66,9 TWh). Am EEX-Spot- und Terminmarkt für Erdgas wurde ein Volumen von insgesamt 21,4 TWh gehandelt (Mai 2013: 6,7 TWh). Das gehandelte Volumen am Spot- und Terminmarkt für CO2-Emissionsberechtigungen betrug im Mai 34,9 Mio. Tonnen CO2 (Vorjahresvolumen: 58,6 Mio. Tonnen CO2). Am Kohle-Markt der EEX belief sich das Volumen im Mai auf 120.000 Tonnen.

Eurex Repo, die die Swiss Franc-, Euro Repo- und GC Pooling-Märkte betreibt, erreichte in allen Märkten kombiniert im Mai ein ausstehendes Volumen von 216,5 Mrd. Euro (Mai 2013: 228,5 Mrd. Euro). Der besicherte Geldmarkt GC Pooling erzielte ein durchschnittlich ausstehendes Volumen von 151,8 Mrd. Euro (Mai 2013: 156,6 Mrd. Euro). Der Euro Repo-Markt wuchs um 18 Prozent und kam auf ein durchschnittlich ausstehendes Volumen von 43,5 Mrd. Euro (Mai 2013: 37,0 Mrd. Euro). Der Swiss Franc Repo-Markt erzielte 21,2 Mrd. Euro.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge