EURO Rally? Unwahrscheinlich.

ActivTrades: Der Ausblick für den Euro bleibt negativ. Die meisten Modelle sehen den EURUSD immer noch in der Nähe der Parität im ersten Halbjahr 2017. Auf der anderen Seite ist der Markt schon eine ganze Weile für einen schwachen Euro positioniert.
Kurzfristig scheint ein Anstieg beim EURUSD bis auf 1,10 möglich, da aus USD Sicht die Positionen schon ziemlich angespannt sind. Auf dem größeren Bild sieht es aber noch gut für die Bären aus, die jede Gelegenheit nutzen könnten, um Rallyes zu verkaufen.

Kurzfristige Prognose:
Das Wirtschaftswachstum und der Euro können sich erholen. Die Arbeitslosigkeit sinkt weiter bei langsam steigender Inflation. Möglicherweise wird das QE-Programm (Geld drucken) im Laufe des Jahres 2017 unter Mario Draghi weiter geführt, jedoch mit gedrosselter Geschwindigkeit. Aktuell steht es bei EUR 60 Milliarden pro Monat. Die politische Divergenz gegenüber einem Anstieg der Zinsen in den USA durch die Federal Reserve bleibt ein relevanter (negativer) Treiber für den Euro in 2017.

 

Darüber hinaus ist die Leistungsbilanzentwicklung (steigende Überschüsse) fast ausschließlich durch deutsche Exporte bestimmt und damit nicht so stark ein unterstützender Euro-Faktor. Diese Faktoren zeigen auch dass große interne Ungleichgewicht der Eurozone und die anhaltenden Probleme. Das politische Risiko steigt vor allem mit den Wahlen im zweiten Halbjahr 2017 und drückt sich in bereits erhöhten Risikoprämien in der Eurozone aus.

Langfristige Prognose:
Die institutionelle Krise in der sich die Euro-Zone gefangen sieht sehen viele als ein Zeichen einer langen anhaltenden EUR Schwäche. Das Interesse an Europäischen Gütern könnte limitiert sein und es geht vielen eher darum ihr Risiko in Europa abzusichern.

Malte Kaub

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 69 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Die zur Verfügung gestellten Informationen stellen keine Anlageauskunft dar. Sie wurden nicht im Einklang mit den rechtlichen Anforderungen erstellt, welche eine unabhängige Anlageauskunft fördern soll, und ist demnach als Marketingmitteilung zu verstehen. Alle Informationen wurden durch ActivTrades PLC (“AT”) erstellt. Die Informationen beinhalten keine Auskunft über ATs Preise, oder ein Angebot oder Aufforderung zu einer Transaktion in irgendeinem Finanzinstrument. Es wird keine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Information gegeben. Alle Informationen berücksichtigen nicht die individuellen Anlageziele und die Finanzsituation der Empfänger. Renditeentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Indikator zukünftiger Entwicklungen. AT bietet ausschließlich einen Auftragsdurchführungsservice an. Folglich geschieht der Handel auf Basis dieser Information auf eigenes Risiko.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge