Flacher Handel am Morgen, dann Nachmittags-Rallye an europäischen Aktienmärkten

XTBAußer im Euro war kein positives Momentum für die großen europäischen Aktienmärkte am Morgen zu erkennen, obwohl das Ergebnis der ersten TV Debatte zwischen den Präsidentschaftskandidaten in Frankreich positiv ausgefallen ist. Aktuell versuchen diese jedoch wieder aufzuholen. 
 

Der französische Index bewegt sich aktuell in einer Phase der Bullen, ebenso der italienische Index; Quelle: xStation5
 

Ein anderer Grund für diese Rally war die Aussage vom deutschen Finanzminister Schäuble, dass der Internationale Währungsfonds mitgeteilt hat, dass man in das Rettungsprogramm für Griechenland einsteigen wird. Der Internationale Währungsfonds hielt diese Aussage mehrere Monate zurück und obwohl die Geschichte Griechenlands mittlerweile nicht mehr so wichtig ist, wie in der Zeit zu der die Staatsverschuldung sehr groß war, ist es für Europa ein wichtiger Schritt in Richtung Risikominimierung, bezogen darauf, dass die Gemeinschaft in Europa nicht gefärdet wird. 
 

Der Dax bewegt sich im übergeordneten Aufwärtstrend und bestätigt unsere Erwartung, dass der Dax heute ein neues höher gelegenes Tief bilden will.  
 

Eine solche Verbesserung der Stimmung am Markt hat sich als ein positiver Faktor für die Schwedische Krone herausgestellt und inzwischen kann man sehen, dass sich der Preis weiter in der Keilformation im EURSEK bewegt, was bedeutet, dass es nun möglich ist, dass sich der Preis wieder in Richtung des letzten Tiefs bei rund 9,4550  bewegt. 
 

Eine bessere Stimmung auf den europäischen Aktienmärkten kam genau rechtzeitig um einen Austritt des EURSEK aus der Keilformation zu verhindern. Quelle: xStation5

.

.

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen stellen keine Handlungsansätze von XTB dar. Telefonate können aufgezeichnet werden.

X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist Finanzdienstleister mit registriertem Sitz in der Mainzer Landstraße 47, 60329 Frankfurt am Main, Deutschland, eingetragen im Handelsregister beim Amtsgericht Frankfurt am Main, Deutschland; Handelsregisternummer: HRB 84148. X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist registriert bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und unterliegt grundsätzlich der Aufsicht und Kontrolle der polnischen Finanzaufsichtsbehörde KNF.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge