FXCM: Euro tritt auf der Stelle – Druck auf die EZB wächst

FXCMImpulslos verharrt der Euro zum US-Dollar im Bereich um 1,35. Vor der entscheidenden Sitzung der Europäischen Zentralbank am morgigen Donnerstag sind vorerst auch keine größeren Bewegungen zu erwarten.
 

Unterdessen bekommen die Befürworter einer expansiveren Geldpolitik innerhalb der EZB immer mehr Argumente in die Hand, die das Gremium doch noch zu einer Entscheidung pro Aufkauf von Anleihen vom Bankensektor oder einer Senkung des Spitzenrefinanzierungssatzes bewegen könnten. Dazu gehört der Rückgang der Kapitaldecke der Banken bei der EZB, dargestellt unter anderem an der Größe der EZB-Bilanz. Diese sank gestern nochmals um 4,2 Milliarden Euro auf den tiefsten Stand seit September 2011.
 

Dies ist ein Indiz dafür, dass den Banken die nötige Kapitaldecke für die Kreditvergabe fehlt. Das Auslaufen des letzten LTRO-Programms und die weiterhin gedämpfte Konjunkturerwartung sind unter anderem Faktoren, die die Banken von einer Kreditvergabe an den Privatsektor abhalten. Damit bleibt der Druck auf die EZB weiterhin hoch, etwas zur Ankurbelung dieser Kreditvergabe zu tun.
 

Spätestens seit der enttäuschenden Inflation in Deutschland gehen selbst Kritikern und Gegnern einer expansiveren Geldmarktpolitik die Argumente aus. Das Gewicht der EZB Verantwortlichen dürfte sich in diesem und in den kommenden Monaten zu Gunsten des expansiveren Flügels verlagern.
 

Meine Prognose der letzten Wochen ändert sich deshalb nicht. Ich gehe weiterhin von einer Neubewertung des Euros gegenüber dem US Dollar auf einem deutlich niedrigeren Niveau aus.

 

Von Erik Welne

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73,05% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Der Handel mit Devisen (Forex) and Differenzkontrakten (“CFD”) auf Margin ist mit einem hohen Risiko verbunden und unter Umständen nicht für alle Anleger geeignet. Die Produkte sind für Privatkunden, professionelle Kunden und geeignete Gegenparteien bestimmt. Mit der Kontoführung bei Forex Capital Markets Limited (“FXCM LTD”) könnten Privatkunden einen Totalverlust Ihrer eingezahlten Gelder erleiden, unterliegen aber keinen Nachzahlungsverpflichtungen über die eingezahlten Gelder hinaus; professionelle Kunden und geeignete Gegenparteien könnten dagegen Verluste über die Einlagen hinaus erleiden. Bevor Sie Produkte von FXCM LTD, einschließlich aller EU-Niederlassungen, aller Tochtergesellschaften der oben genannten Unternehmen oder anderer Unternehmen innerhalb der FXCM-Unternehmensgruppe [zusammen die “FXCM Gruppe”] handeln, sollten Sie Ihre finanzielle Situation und Ihren Erfahrungsstand sorgfältig prüfen. Die FXCM Gruppe kann allgemeine Kommentare abgeben, die nicht als Anlageberatung gedacht sind und nicht als solche ausgelegt werden dürfen. Konsultieren Sie einen unabhängigen Finanzberater. Die FXCM Gruppe übernimmt keine Haftung für Fehler, Ungenauigkeiten oder Auslassungen; sie übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit, Vollständigkeit von Informationen, Texten, Grafiken, Links oder anderen in diesen Materialien enthaltenen Inhalten. Lesen und verstehen Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf den Webseiten der FXCM Gruppe, bevor Sie weitere Maßnahmen ergreifen. Forex Capital Markets Limited (“FXCM LTD”) ist eine agierende Tochtergesellschaft innerhalb der FXCM-Unternehmensgruppe (zusammen die “FXCM Gruppe”). Alle Verweise auf dieser Website auf “FXCM” beziehen sich auf die FXCM Gruppe. FXCM LTD ist durch die UK Financial Conduct Authority (“FCA”) zugelassen [FCA Registrierungsnummer 217689] und unterliegt deren Bestimmungen. Forex Capital Markets Limited, Zweigniederlassung Deutschland (‚FXCM Germany’) ist eine Niederlassung von Forex Capital Markets Ltd, zu großem Teil reguliert durch die FCA und in anderen Bereichen reguliert durch die deutsche Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (“BaFin”) [BaFin Registrierungsnummer 122556]. Registriert im Handelsregister in England und Wales mit der Nummer: 04072877.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge