FXCM: NFP-Bericht sorgt für neue Hochs im S&P 500

FXCM: NFP-Bericht sorgt für neue Hochs im S&P 500

Nachdem die Veränderung der Stellen sich scheinbar sehr positiv entwickelte und 288T anstatt der erwarteten 215T veröffentlichte, reagierte der USDollar, aber vor allem die Indizes sehr bullish. Obwohl der Bericht ein Plus an Arbeitsstellen und einen Rückgang der Arbeitslosenquote aufweist, lässt ein zweiter Blick auf die Berechnung dieser Zahlen Zweifel aufkommen, ob diese Daten den Arbeitsmarkt der USA korrekt abbilden.

 

NFP-Bericht sorgt für neue Hochs im S&P 500


 

Diese Zweifel sind vor allem in folgender Grafik veranschaulicht, die zeigt, dass die Zunahme an Arbeitsstellen hauptsächlich durch den Abbau von Vollzeitjobs und deren Umwandlung in mehrere Teilzeitstellen passiert ist:
 

NFP-Bericht sorgt für neue Hochs im S&P 500

Quelle: ZeroHedge

 

Den Marktteilnehmern reichten die positiven Zahlen des NFP-Berichts, um die Indizes aufwerten zu lassen. Auch der S&P 500 erreichte ein neues Hoch und kommt der 2.000er Marke immer näher:
 

NFP-Bericht sorgt für neue Hochs im S&P 500

Chart erstellt mit FXCMs Trading Station II / Marketscope
 

Analyse geschrieben von Marc Zimmermann, Junior Marktanalyst bei DailyFX.de

Disclaimer & Risikohinweis

74-89% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Der Handel mit Devisen (Forex) and Differenzkontrakten (“CFD”) auf Margin ist mit einem hohen Risiko verbunden und unter Umständen nicht für alle Anleger geeignet. Die Produkte sind für Privatkunden, professionelle Kunden und geeignete Gegenparteien bestimmt.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge