GBP/USD: Retest auf Wochenbasis

ActivTrades: GBP USD Wechselkurs  notiert auf Basis des Wochencharts weiterhin in einem intakten Abwärtstrend, wobei die vergangenen 3 Handelswochen diese Preisbewegung konsolidierten. Dabei fand das Pair am Dezembertief 2015 bei 1.4565 Widerstand. Im Gegensatz dazu zeigt der Tageschart ein erstes höheres Swing-Hoch und mehrere höhere Swing-Tiefs. Das kann entweder als Indiz für eine bevorstehende Trendumkehr oder als Bärenflagge, also als Fortsetzungsformation des intakten Abwärtstrends auf Wochenbasis gewertet werden. Dabei gibt es gegenwärtig für beide Szenarien fundierte Argumente.

 

Seit Donnerstag letzter Woche notiert das Cable in einem Retracement der Aufwärtsbewegung vom 21. Januar bis zum 04. Februar diesen Jahres, die zu einem Ausbruch über die Swing-Hochs auf Tagesbasis bei 1.4407 führte. Gestern kam auf diesem Level eine deutliche Zunahme der Kaufaufträge auf. Sollte im heutigen Handel weiteres Long-Momentum an diesem psychologisch wichtigen Key-Level zu beobachten sein, könnte ein Re-Test des letzten Swing-Hochs auf Tagesbasis bei 1.4668 bevorstehen.

 

Shorteinstieg an Widerstand

Bis auf Weiteres sind tieferen Notierungen in GBP USD möglich. Dementsprechend habe ich heute Morgen zu Beginn des Frankfurter Handels am Devisenmarkt eine Short-Position bei 1.4421 eröffnet, nachdem der Kursverlauf in der asiatischen Session der vergangenen Nacht eine Long-Bewegung zeigte, die am letzten Swing-Level auf dem 1-Stunden-Chart bei 1.4440 – 1.4450 im Rahmen einer intakten Short-Bewegung auf diesem Zeithorizont Widerstand fand. Ich habe mich also in Richtung des Wochentrends positioniert. Ein nachhaltiger Ausbruch unter das Tief des gestrigen Tags bei 1.4350 und somit unter den vorab beschriebenen Unterstützungsbereich bei 1.4400 würde die Diskrepanz zwischen dem Wochenchart und dem Tageschart auflösen und vielleicht zu einem Anlauf auf das Tief vom Januar diesen Jahres bei 1.4084 führen.

Autor: Frank Marian

 

Hinweis: Alle gehebelten Produkte tragen ein hohes Maß an Risiko für Ihr Kapital. Die hier formulierten Gedanken und Meinungen sind ausschließlich die des Autors und spiegeln nicht unbedingt die Ansicht von ActivTrades Plc wider. Dieser Kommentar ist nur zu Informationszwecken und sollte nicht als Anlageberatung verstanden werden. Jegliche Prognosen sind keine verlässlichen Indikatoren für künftige Kursentwicklungen. Die Entscheidung, diese Ideen und Vorschläge umzusetzen, liegt im alleinigen Ermessen des Lesers. ActivTrades PLC ist von der britischen Financial Conduct Authority (FCA – Registrierungsnummer 434413) zugelassen und wird von dieser reguliert.

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 69 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Die zur Verfügung gestellten Informationen stellen keine Anlageauskunft dar. Sie wurden nicht im Einklang mit den rechtlichen Anforderungen erstellt, welche eine unabhängige Anlageauskunft fördern soll, und ist demnach als Marketingmitteilung zu verstehen. Alle Informationen wurden durch ActivTrades PLC (“AT”) erstellt. Die Informationen beinhalten keine Auskunft über ATs Preise, oder ein Angebot oder Aufforderung zu einer Transaktion in irgendeinem Finanzinstrument. Es wird keine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Information gegeben. Alle Informationen berücksichtigen nicht die individuellen Anlageziele und die Finanzsituation der Empfänger. Renditeentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Indikator zukünftiger Entwicklungen. AT bietet ausschließlich einen Auftragsdurchführungsservice an. Folglich geschieht der Handel auf Basis dieser Information auf eigenes Risiko.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge