Broker Test Logo

Was ist das Cable? (GBP/USD)

Bezeichnung im Devisenhandel für das Währungspaar GBP/USD. Im Jahr 1866 wurde die erste telegraphische Kabelverbindung als Tiefseekabel durch den Atlantik verlegt (Cable = Kabel), sie verband ab diesem Zeitpunkt Großbritannien mit den USA. Die ersten GBP/USD-Transaktionen konnten bereits mit diesem Kabel abgewickelt werden.

Das Britisches Pfund (Pfund Sterling/Pound Sterling) ist etwa 1.200 Jahre alt und damit eine der wahrscheinlich ältesten Währungen der Welt. Der US-Dollar wurde erst wesentlich später, nämlich im Jahr 1785 eingeführt.

Als Handelswährung wird das Britische Pfund (GBP) seit 1750 und der US-Dollar (USD) seit 1875 eingesetzt. Für lange Zeit war das Cable das wichtigste Währungspaar der Welt. Heutzutage wird aber das Währungspaar EUR/USD am Häufigsten getradet.

Devisenhändler, die speziell den ganzen Handelstag nur "Cable" (GBP/USD) weltweit am Devisenmarkt handeln, bezeichnet man als "Cabledealer".

Weiter: Drawdown