justTRADE erweitert sein Angebot an handelbaren Kryptowerten um Cardano

justTRADE: Ab sofort ist der beliebte Kryptowert Cardano auch als nativer Coin bei justTRADE handelbar.

„Wir prüfen laufend den Markt um weitere Coins in unser Angebot aufzunehmen. Wir freuen uns sehr, unseren Kunden nun auch Cardano als physischen / nativen Kryptowert zum Handel anbieten zu können. Sobald eine Kryptowährung bestimmte Sicherheitsstandards erfüllt, versuchen wir unseren Kunden den Handel damit auch bei justTRADE zu ermöglichen. Cardano ist also sicherlich nicht die letzte Kryptowährung, die unser Angebot ergänzt“, so Michael B. Bußhaus, Gründer und Geschäftsführer von justTRADE.

Über Krypto-ETPs von 21Shares können zudem auch Solana und Tezos bei justTRADE gehandelt werden.

So können die nun 13 Kryptowerte mit einem extrem günstigen Minimumspread von 0,30% anteilig für Kauf und Verkauf gehandelt werden.

Damit ist das Angebot in Deutschland einzigartig und günstiger als die meisten Wettbewerber.

 


 

Die Verwahrung ist ebenfalls kostenfrei und erfolgt in Kooperation mit dem Münchener Bankhaus von der Heydt, welches als eine der ersten deutschen Banken für Kunden die Verwahrung von Kryptowerten anbietet.

Sicherheit Made in Germany ist für die Kunden von justTRADE somit auch im Kryptohandel gegeben. Die Kontoführung übernimmt die renommierte deutsche Privatbank Sutor Bank aus Hamburg, über die die Kundeneinlagen sowohl der gesetzlichen als auch der freiwilligen Einlagensicherung unterliegen.

Weitere Informationen gibt es hier…

Disclaimer & Risikohinweis

Der Service justTRADE wird von der Sutor Bank erbracht und wurde an die JT Technologies GmbH ausgelagert. Alle Tätigkeiten, die eine aufsichtsrechtliche Zulassung erfordern, insbesondere das Einlagen- und Finanzkommissionsgeschäft, werden von der Sutor Bank erbracht.

Weitere Trading News Weitere Trading News