justTRADE: Franklin Templeton ist neuer ETF-Partner

justTRADEFranklin Templeton ist einer der führenden globalen Vermögensverwalter mit Hauptsitz in Kalifornien.

Das Familienunternehmen blickt auf eine über 75-jährige Erfolgsgeschichte zurück und steht für Stabilität, Innovation und langfristige Wertschöpfung.

Verschiedene unabhängige Investmentteams arbeiten auf einer Plattform zusammen, um Anlegern zahlreiche Möglichkeiten zu bieten, ihre Portfolios gezielt auf ihre Anlageziele auszurichten – sei es durch aktiv gemanagte, passive oder Smart-Beta-Strategien.

 

Asien im Fokus

Seit 2016 baut Franklin Templeton sein ETF-Angebot kontinuierlich aus und gehört heute zu den Preisführern bei Aktien-ETFs für Asien und Schwellenländer.

Mit einem breiten Spektrum an 27 in Deutschland handelbaren ETFs eröffnet Franklin Templeton Investoren vielfältige Möglichkeiten, von den Wachstumschancen der aufstrebenden asiatischen Märkte zu profitieren.

 

Indien – Der aufstrebende Subkontinent

Indien erfreut sich nach wie vor eines anhaltenden Interesses seitens privater und institutioneller Anleger. Als Profiteur der sogenannten “China+1-Strategie” vieler Unternehmen und begünstigt durch eine kontinuierlich wachsende Bevölkerung gewinnt der Subkontinent zunehmend an Bedeutung.

Franklin Templeton reagiert hier mit passenden ETFs, die Investoren die Möglichkeit bieten, von dieser Entwicklung zu profitieren.

Gegenwärtig finden in Indien Wahlen statt, die als entscheidender Test für die Regierung unter Premierminister Modi und seine hindunationalistische BJP-Partei betrachtet werden.

Trotz anhaltender Herausforderungen wie Arbeitslosigkeit und Inflation erntet Modi Anerkennung für seine wirtschaftsfreundliche Politik und Reformen.

Jüngste Umfragen deuten auf ein knappes Wahlergebnis hin, wobei Modi aufgrund seiner Beliebtheit als Favorit gilt.

Diese Wahlen sind für Anleger von besonderer Bedeutung, da sie die wirtschaftliche und politische Richtung Indiens für die nächsten fünf Jahre maßgeblich beeinflussen werden.

Indien wird voraussichtlich in diesem Jahr das höchste BIP-Wachstum unter den großen Volkswirtschaften verzeichnen.

Trotz einiger Herausforderungen wie hoher Inflation und Arbeitslosigkeit profitiert das Land von einer jungen Bevölkerung, Reformen und ausländischen Direktinvestitionen.

Das Anlageteam von Franklin Templeton zeigt sich langfristig optimistisch für Indien, insbesondere für Sektoren wie Finanzdienstleistungen, Konsumgüter und Gesundheitswesen.

Dennoch müssen Risiken wie eine schwächere globale Nachfrage und geopolitische Spannungen im Auge behalten werden.

 

Asien ex China ex Japan – Die neue Anlagechance

Seit Dezember 2023 ist Franklin Templeton der erste Anbieter eines ETFs für Aktien aus Asien ex China ex Japan in Europa.

Franklin Templeton eröffnet Anlegern Zugang zu aufstrebenden Märkten wie Südkorea, Taiwan und Indien – abseits der beiden Schwergewichte China und Japan.

Gerade vor dem Hintergrund der geopolitischen Spannungen zwischen den USA und China könnte diese Strategie für eine Beimischung interessant sein.

Nach den Covid-Lockerungen zeigt China Anzeichen einer wirtschaftlichen Erholung, die Investitionsmöglichkeiten in Sektoren wie Konsum und Gesundheitswesen eröffnet.

Die asiatische Halbleiterbranche wird als Wachstumsbereich mit großem Potenzial angesehen, angetrieben durch Trends wie 5G und Elektromobilität.

Besonders Taiwan und Südkorea werden als führende Halbleiterzentren betrachtet, trotz kurzfristiger zyklischer Schwankungen erwartet Franklin Templeton langfristiges Wachstumspotenzial in diesem Sektor.

Die Nachfrage nach leistungsstarken Chips für Rechenzentren, Smartphones und Automobile dürfte weiter steigen.

Obwohl Herausforderungen wie Handelskonflikte und Produktionsengpässe bestehen, überwiegen laut Franklin Templeton langfristig die Chancen in der asiatischen Halbleiterindustrie.

Franklin Templeton ermöglicht in seiner ETF-Auswahl Anlegern auch Zugang zu aufstrebenden asiatischen Märkten wie Indien, Südkorea, Taiwan und Singapur.

Länder wie Indien, Taiwan und Südkorea profitieren von der “China+1”-Strategie vieler Unternehmen.

Franklin Templeton erkennt langfristiges Potenzial in diesen aufstrebenden Märkten, insbesondere in Sektoren wie Informationstechnologie, Finanzen und Gesundheitswesen.

 

Weitere Schwerpunktregionen

Neben Indien und Asien ex China/Japan bietet Franklin Templeton auch für andere Schwellenländer spezifische Produktlösungen an.

So können Anleger beispielsweise gezielt in den indonesischen Aktienmarkt investieren.

 

Nachhaltigkeit als Kernkompetenz

Nachhaltigkeit und die Berücksichtigung sozialer Aspekte haben bei Franklin Templeton einen hohen Stellenwert.

Über 50% der angebotenen ETFs sind nachhaltig ausgerichtet.

So wird beispielsweise der S&P 500 Paris-Aligned Climate Index abgebildet und hat den Mutterindex S&P 500 in den letzten Jahren lt. Franklin Templeton outperformt.

Zusätzlich zu den Nachhaltigkeitskriterien zeichnen sich die ETFs von Franklin Templeton durch ihre physisch replizierende Konstruktion aus.

Anleger profitieren somit von einer hohen Transparenz und einem reduzierten Kontrahentenrisiko.

Physisch replizierende ETFs kaufen tatsächlich die im Index enthaltenen Wertpapiere.

 

Fazit

Mit Franklin Templeton wird die Auswahl der angebotenen ETFs um einen erfahrenen und innovativen Anbieter ergänzt.

Der Fokus auf Asien und Schwellenländer sowie das Engagement für Nachhaltigkeit machen die Produktpalette zu einer vielversprechenden Erweiterung für Portfolios.

Insbesondere für Investoren mit Interesse an der Entwicklung in Indien, aufstrebenden asiatischen Märkten und Nachhaltigkeitsaspekten könnte sich ein Blick auf die Franklin Templeton ETFs lohnen.

Themen im Artikel

Infos über justTRADE

  • Online Broker
  • Daytrade Broker
  • ETF Broker
  • Zertifikate Broker
  • Krypto Broker
justTRADE:

justTRADE ist ein Service der Sutor Bank und bietet als Online Broker den Wertpapierhandel mit 0 Euro Orderprovision (zzgl. marktüblichem Spread) an. Ferner fallen dabei auch keine Depotgebühren an.​ Für börsliche Orders werden pauschal 1 Euro Fremdkosten je Trans...

Disclaimer & Risikohinweis

Der Service justTRADE wird von der Sutor Bank erbracht und wurde an die JT Technologies GmbH ausgelagert. Alle Tätigkeiten, die eine aufsichtsrechtliche Zulassung erfordern, insbesondere das Einlagen- und Finanzkommissionsgeschäft, werden von der Sutor Bank erbracht.

justTRADE News

Weitere Trading News