Morgenticker am 27. August 2020

XTB: Die US-Indizes beendeten die gestrige Sitzung höher. Der S&P 500 legte um 1,02% zu, während die Nasdaq um 1,73% stieg. Beide Indizes beendeten den Handel auf Rekordhochs. Der Dow Jones gewann 0,3%.

– Die Stimmung in Asien ist gemischter. Der Nikkei wird 0,4% tiefer gehandelt, der S&P/ASX 200 legte um 0,1% zu und der Kospi fiel um 0,6%. Die Indizes aus China werden gemischt gehandelt.

– Die DE30-Futures deuten auf eine etwas höhere Eröffnung bei der europäischen Sitzung hin.

– Der von Abbott Laboratories entwickelte Covid-19-Test hat die Notzulassung erhalten. Der Test kostet nur 5 Dollar, die Ergebnisse liegen in 15 Minuten vor und es ist kein Labor erforderlich.

– Der Hurrikan Laura nimmt im Golf von Mexiko weiter zu. Die US-Behörden sagten, dass die Windgeschwindigkeit 150 Meilen pro Stunde übersteigen könnte.

 


– EU-Handelskommissar Paul Hogan wird zurücktreten, nachdem er mit dem Bruch der Covid-19-Beschränkungen für schlechte Publicity gesorgt hat.

– In den Vereinigten Staaten gehen die Proteste, die durch die Erschießung eines Schwarzen durch die Polizei ausgelöst wurden, weiter. Während der gestrigen Proteste wurden Schüsse abgefeuert, und es wurden Verletzte gemeldet.

– Laut einem Bloomberg-Bericht plant Südkorea die Ausweitung des Leerverkaufsverbots.

– Australiens Investitionstätigkeit im Privatsektor fiel im 2. Quartal um 5,9% im Quartalsvergleich (Erwartung: -8,4%).

– Die chinesischen Industriegewinne sind im Juli um 19,6% höher als im Vorjahr.

– Der AUD und der NZD sind die sich am stärksten bewegenden Hauptwährungen, während der CAD und der JPY am stärksten zurückbleiben.

– Die Edelmetalle ziehen sich zurück.

Gestern wurden mehr als 270.000 neue Coronavirus-Fälle gemeldet. Quelle: worldometers, XTB

Gestern wurden mehr als 270.000 neue Coronavirus-Fälle gemeldet. Quelle: worldometers, XTB

Disclaimer & Risikohinweis

77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen stellen keine Handlungsansätze von XTB dar. Telefonate können aufgezeichnet werden.

X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist Finanzdienstleister mit registriertem Sitz in der Mainzer Landstraße 47, 60329 Frankfurt am Main, Deutschland, eingetragen im Handelsregister beim Amtsgericht Frankfurt am Main, Deutschland; Handelsregisternummer: HRB 84148. X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist registriert bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und unterliegt grundsätzlich der Aufsicht und Kontrolle der polnischen Finanzaufsichtsbehörde KNF.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge