Morgenticker am 3. März 2021

XTB: Die US-Indizes beendeten den gestrigen Handel niedriger. Der S&P 500 fiel um 0,81%, die Nasdaq brach um 1,69% ein und der Dow Jones gab um 0,46% nach. Der Russell 2000 fiel um 1,93

– Die Aktien in Asien notieren höher. Der Nikkei gewann 0,5%, der S&P/ASX 200 legte 0,8% zu und der Kospi bewegte sich 1% höher. Auch die Indizes aus China legten zu

– Die DE30-Futures deuten auf eine höhere Eröffnung der europäischen Sitzung hin

– Biden sagte, er sei zuversichtlich, die versprochenen 100 Millionen Impfungen in 100 Tagen zu erreichen. US-Präsident sagte, dass jeder Amerikaner bis Ende Mai geimpft werden könne

 


 

– Reuters berichtete, dass die USA wahrscheinlich der EU folgen und Sanktionen gegen Russland wegen der Vergiftung von Navalny verhängen werden. Das russische Außenministerium riet den USA, Russland nicht zu provozieren

– Chinas Caixin PMI für den Dienstleistungssektor fiel im Februar von 52 auf 51,5 (Erwartung: 51,6), der niedrigste Wert seit April 2020

– Das australische BIP stieg in Q4 2020 um 3,1% im Quartalsvergleich (Erwartung: 2,5%)

– Die API-Schätzungen zeigten einen Lageraufbau von 7,35 Mio. Barrel (Erwartung: -1,85 Mio. Barrel)

– Der Bitcoin wird in der Nähe von 49.000 Dollar gehandelt

– Der Ölpreis legt zu, während die Edelmetalle nachgeben. Die Industriemetalle fallen, während die Agrargüter gemischt gehandelt werden

– Der NZD und der CAD sind die am besten abschneidenden Hauptwährungen, während der JPY und der CHF am meisten nachgeben

 

365 Tsd. neue Coronavirus-Fälle wurden gestern gemeldet. Wir können sehen, dass der Rückgang gestoppt wurde und sich die Zahl der neuen täglichen Fälle stabilisiert hat. Quelle: Worldometers, XTB

365 Tsd. neue Coronavirus-Fälle wurden gestern gemeldet. Wir können sehen, dass der Rückgang gestoppt wurde und sich die Zahl der neuen täglichen Fälle stabilisiert hat. Quelle: Worldometers, XTB

Disclaimer & Risikohinweis

77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen stellen keine Handlungsansätze von XTB dar. Telefonate können aufgezeichnet werden.

X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist Finanzdienstleister mit registriertem Sitz in der Mainzer Landstraße 47, 60329 Frankfurt am Main, Deutschland, eingetragen im Handelsregister beim Amtsgericht Frankfurt am Main, Deutschland; Handelsregisternummer: HRB 84148. X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist registriert bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und unterliegt grundsätzlich der Aufsicht und Kontrolle der polnischen Finanzaufsichtsbehörde KNF.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge