Neuer Angriff auf die 10.000

flatex: Der DAX hat die fünfte Handelswoche in Folge mit Gewinnen abgeschlossen. Am Freitag stand am Ende ein Plus von 0,59 Prozent. Damit lag der DAX bei 9.950 Punkten.

Aus charttechnischer Perspektive bleibt der Fokus auf der Oberseite auf die 10.000-Punktemarke gerichtet. Gelingt es den Bullen, die Hürde zu überwinden, warten die nächsten Zwischenziele bei 10.070 sowie bei 10.120 Punkten. Auf der Unterseite könnten bei einem Bruch der Verteidigungszone bei 9.880 Punkten weitere Rückläufe bis auf 9.770 bzw. 9.750 Punkte drohen.

Disclaimer & Risikohinweis

76% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge