Positive Meldungen über Impfstoffe drücken auf Goldpreis als Absicherung gegen Krise

ActivTrades: Die vergangenen Handelstage waren gezeichnet von positiven Meldungen über mögliche Impfstoffe gegen Covid-19, was zahlreichen Aktienwerten Auftrieb gab.

Der allgemein gestiegene Risikoaffinität drückte somit auf den Goldpreis und bewirkte einen deutlichen Rückgang. Gestern fiel das Edelmetall um ein weiteres Prozent, nachdem Pfizer verkündete, dass der neueste Impfstoff nun einen Wirkungsgrad von 95% aufweist.

 


 

Momentan hält sich der Goldpreis noch im Seitwärtskorridor zwischen den Marken $1.850 und $2.070. Der Kurs notiert derzeit knapp oberhalb der unteren Grenze.

Ein Abrutschen unter diesen Bereich könnte einen Abwärtstrend auslösen. Andererseits sollten Anleger bedenken, dass das billige seitens der Zentralbanken zur Bekämpfung der Pandemie noch eine ganze Weile verfügbar sein wird, was wiederum dem Goldpreis unter die Arme greifen wird.

Disclaimer & Risikohinweis

76 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Die zur Verfügung gestellten Informationen stellen keine Anlageauskunft dar. Sie wurden nicht im Einklang mit den rechtlichen Anforderungen erstellt, welche eine unabhängige Anlageauskunft fördern soll, und ist demnach als Marketingmitteilung zu verstehen. Alle Informationen wurden durch ActivTrades PLC (“AT”) erstellt. Die Informationen beinhalten keine Auskunft über ATs Preise, oder ein Angebot oder Aufforderung zu einer Transaktion in irgendeinem Finanzinstrument. Es wird keine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Information gegeben. Alle Informationen berücksichtigen nicht die individuellen Anlageziele und die Finanzsituation der Empfänger. Renditeentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Indikator zukünftiger Entwicklungen. AT bietet ausschließlich einen Auftragsdurchführungsservice an. Folglich geschieht der Handel auf Basis dieser Information auf eigenes Risiko.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge