Sichere Zinszahlung bei Protect Indexanleihen

Mit einer PROTECT Indexanleihe erhalten Anleger wie bei herkömmlichen Anleihen eine feste Zinszahlung in Form eines Kupons. Der Gewinn ist auf die Höhe dieses Kupons begrenzt. Die Rückzahlung des Nennbetrags hängt von der Kursentwicklung des zu Grunde liegenden Indizes ab. Wird eine bei Emission festgelegte Barriere, die deutlich unterhalb des Basiswertkurses liegt, nie vom Indexwert berührt oder unterschritten, so kommt am Laufzeitende der vollständige Nennbetrag der Indexanleihe zur Auszahlung und der Anleger erzielt somit die Maximalrendite.

Die Termsheets sind auf www.vontobel-zertifikate.de abrufbar.

Hat der Index dagegen die Barriere verletzt, so kann der vollständige Nennbetrag nur vereinnahmt werden, wenn sich der Basiswert am Ende wieder bis auf oder über den Basispreis erholt hat. Sonst wirkt sich die negative Indexperformance gegenüber dem Basispreis entsprechend in einer verminderten Rückzahlung des Nennbetrags aus.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge