Silber stagniert im korrektiven Widerstand

Tickmill: Silber konnte sich seit dem Jahrestief um 11,75 USD erholen und stieg bis in den Widerstand an der Verkaufszone um 14,35 USD an. Nachdem das Edelmetall sein korrektives Hoch bei 11,73 USD  markiert hatte wechselten die Preisbewegungen in einen Seitwärtsphase.

Dieses abwartende Verhalten in Kombination mit der Verortung im Chartverlauf macht bei Kursen unter dem Seitwärtstief um 14,00 USD einen bärischen Ausbruch in Richtung Jahrestief opportun.

 


 

Spielt der Markt dieses Szenario, bieten die korrektiven Zwischentiefs bei 13,25 USD und 12,30 USD planbare Wegpunkte im Bewegungsverlauf.

Ein Ausbruch durch die Oberseite bringt die höhergelegenen kleinen Zwischenhochs um 15,16 USD und 15,85 USD ins Spiel.

 

Silber Chartanalyse

Silber Chartanalyse

Disclaimer

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko. Durch Leverage kann Kapital schnell verloren werden. 73% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei Tickmill UK Ltd. Überlegen Sie sich, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Verlustrisiko einzugehen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge