Tag der Aktie: Das sind die beliebtesten Aktien der Consorsbank-Kunden

ConsorsbankAm 30. Oktober ruft die Deutsche Börse zum 6. Mal zum „Tag der Aktie“ auf. Auch die Consorsbank beteiligt sich und macht sich für die Aktienkultur in Deutschland stark.

An dem Tag können Kunden bei der Consorsbank die DAX-Aktien und ausgewählte DAX-ETFs ab einem Volumen von 1.000 Euro über den Börsenplatz Frankfurt ohne Entgelt kaufen.

Dass der Tag parallel zum Weltspartag stattfindet, ist kein Zufall. Angesichts anhaltend niedriger Zinsen entdecken immer mehr Deutsche die Anlage in Aktien, um langfristig ein Vermögen aufzubauen. Insbesondere in den vergangenen Monaten haben viele Banken und Broker einen regelrechten Boom erlebt.

 


 

So hat die Consorsbank allein im ersten Halbjahr 2020 die Zahl ihrer Depots um fünf  Prozent gesteigert. Nach mehr als 340.000 Sparplaneröffnungen seit Januar wurde bei der Consorsbank im Juli die Marke von einer  Million aktiver  Wertpapiersparpläne geknackt.

Zum „Tag der Aktie“ hat die Consorsbank ausgewertet, welche Aktien bei Ihren Kunden in den Monaten bis zum 31. August dieses Jahres am beliebtesten waren.

Top 10 der am meisten in den Consorsbank-Depots vertretenen Aktien:

In den Top 10 der Papiere, die am häufigsten in den Anlegerdepots vertreten sind, kommen traditionell viele DAX-Titel vor – angeführt von Deutscher Telekom, Daimler und Allianz. Mit Apple auf Platz 7 ist auch ein internationaler Wert unter den Spitzenreitern zu finden.

1. DE0005557508 DEUTSCHE TELEKOM AG
2. DE0007100000 DAIMLER AG
3. DE0008404005 ALLIANZ SE
4. DE000BASF111 BASF SE
5. DE0005140008 DEUTSCHE BANK AG
6. DE0008232125 LUFTHANSA AG
7. US0378331005 APPLE INC.
8. DE0007236101 SIEMENS AG
9. DE0007164600 SAP SE
10. DE0007472060 WIRECARD

 

Top 10 der beliebtesten Aktien nach Volumen in Euro:

Genauso interessant ist ein Blick darauf, in welchen Aktien die Kunden der Consorsbank das größte Volumen in Euro investiert haben. Hier liegen mit Apple und Amazon zwei US-amerikanische Titel an der Spitze, die in den vergangenen Jahren deutlich an Wert zugelegt haben. Mit Microsoft ist noch ein weiterer US-Wert in den Top 10 vertreten.

1. US0378331005 APPLE INC.
2. US0231351067 AMAZON.COM INC.
3. DE0008404005 ALLIANZ SE
4. DE0007164600 SAP SE
5. DE0007236101 SIEMENS AG
6. DE000BASF111 BASF SE
7. DE0005557508 DEUTSCHE TELEKOM AG
8. DE0007100000 DAIMLER AG
9 US5949181045 MICROSOFT CORP
10. DE0008430026 MUENCHENER RUECKVERSICHERUNGS-GES. AG

 

Top 10 der in diesem Jahr am meisten gehandelten Aktien:

Ein anderes Bild ergibt das Ranking der Aktien, die zwischen Januar und August 2020 am meisten gehandelt wurden. Dass Wirecard in den ersten acht Monaten des Jahres am häufigsten ge- und verkauft wurde, verwundert angesichts der Nachrichtenlage nicht. Mit Lufthansa und TUI sind zwei Aktien in den Top 10 vertreten, die im Zuge der Corona-Pandemie stark unter Druck geraten sind.

 


 

Besonders auffällig: Insbesondere Aktien von Unternehmen, die für Zukunftsthemen stehen, werden häufig gehandelt – Nel (Wasserstoff), Ballard Power Systems (Brennstoffzellen), Biontech (Impfstoffe) und Tesla (Elektroautos, Stromspeicher).

1. DE0007472060 WIRECARD AG
2. DE0008232125 LUFTHANSA AG
3. NO0010081235 NEL ASA
4. CA0585861085 BALLARD POWER SYSTEMS INC
5. DE0008404005 ALLIANZ SE
6. US09075V1026 BIONTECH SE
7. US88160R1014 TESLA INC
8. DE000TUAG000 TUI AG
9. DE000BASF111 BASF SE
10. DE0007100000 DAIMLER AG

Disclaimer & Risikohinweis

72,7% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

CFDs (Contracts for Difference) sind komplexe Finanzinstrumente und bergen aufgrund der Hebelwirkung ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital. Stellen Sie daher sicher, daß Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und sich das Risiko eines Verlustes leisten können.

Rechtliche Hinweise:

Bitte beachten Sie, dass die Auswahl der Produkte, die wir Ihnen nachfolgend vorstellen, nicht unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Vermögenssituation und Ihrer Risikobereitschaft erstellt wurde. Sie beruht lediglich auf einer technischen Chartanalyse. Sie sind auf einen kurzfristigen Anlagehorizont von bis zu 30 Tagen ausgerichtet. Eine Fundamentalanalyse mit weiteren Angaben zu den Hintergründen des vorgestellten Wertpapieres sowie eine daraus resultierende Projektion der möglichen Entwicklung für die Zukunft erfolgt gerade nicht.

Bitte informieren Sie sich daher sorgfältig über das Produkt, bevor Sie eine Investmententscheidung treffen. Setzen Sie sich dabei insbesondere mit den mit dem Produkt verbundenen Chancen und Risiken auseinander; neben den finanziellen Aspekten kann dies z.B. auch steuerliche und rechtliche Aspekte betreffen. Bei Investitionen in Einzelwerte besteht immer auch das Risiko eines Totalverlusts. Die maßgeblichen Produktinformationen können Sie dem Verkaufsprospekt des jeweiligen Emittenten entnehmen, sowie den weiteren Informationen, die Sie auf unserer Webseite unter www.consorsbank.de abrufen können.

Neben den hier vorgestellten Produkten gibt es möglicherweise andere Produkte, die für Ihr gewünschtes Investment bzw. die von Ihnen verfolgten Zwecke besser geeignet sind. Die hier zur Verfügung gestellten Informationen enthalten daher auch nicht notwendigerweise die für Ihre Anlageentscheidungen erforderlichen oder wesentlichen Informationen.

Wir weisen abschließend darauf hin, dass es sich in dem Fall, in dem Sie Transaktionen in hier vorgestellten Werten ohne vorherige individuelle Beratung durchführen, um ein sogenanntes “beratungsfreies Geschäft” handelt.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge