TeleTrade DJ: Asiatische Aktienmärkte im Plus, australischer Dollar stieg

TeleTrade DJ: Nachdem die Bank of Japan die expansive Geldpolitik fortsetzen wird und nachdem der Internationale Währungsfonds die Wachstumsprognose für die Weltwirtschaft angehoben hat, schlossen die meisten Aktienindizes im Plus. "Starkes Wirtschaftswachstum wird Betriebsergebnisse der Unternehmen stützen – sagte der Analyst Khiem Do von der asiatischen Einheit von Baring Asset Management. Die Frage ist, ob die Aktienkurse der Unternehmen steigen werden. Der Aktienkurs ist nicht sehr hoch, aber ein wenig zu teuer, so dass Anleger eine gewisse Kaufzurückhaltung haben."

Nikkei 225 15,820.96 +25.00 +0.16%
S&P/ASX 200 5,319.77 -11.70 -0.22%
Shanghai Composite 2,051.75 +43.44 +2.16%

Der australische Dollar entfernte sich von seinem Drei-Jahres-Tief, nachdem die Verbraucherpreise in Australien im letzten Quartal stärker als erwartet gestiegen waren. Der Verbraucherpreis stieg gemäß dem Bureau of Statistics in Sydney im Vergleich zum dritten Quartal 2013 um 0,8 %. Die Prognose lag bei 0,5%. Der Anstieg des Verbraucherpreisindex könnte dazu führen, dass die Zentralbank auf weitere Zinssenkungen verzichtet.

Der Yen fiel gegenüber den meisten wichtigen Währungen, nachdem die Zentralbank auf die Erweiterung des Programms der geldpolitischen Impulse verzichtet hat. Die Bank of Japan bestätigte die Prognose für die Kerninflation für das Geschäftsjahr 2015, das im April beginnt. Die Inflation soll bei 1,9 % liegen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge