TeleTrade DJ: Asiatische Märkte blieben unter Druck in Erwartung der US-Arbeitsmarktdaten

TeleTrade DJ: Die meisten asiatischen Aktienindizes fielen in Erwartung der US-Arbeitsmarktdaten. Reaktionen zu den Konjunkturmaßnahmen durch die Europäische Zentralbank waren an den asiatischen Märkten verhaltener als
in Europa und in den USA.
Japans Konjunkturindex sank von 107,1 im März auf 106,6 im April, fiel aber besser als erwartet aus. Analysten haben einen Rückgang auf 106,2 erwartet.

Japans Indikator der gesamtwirtschaftlichen Aktivität fiel von 114,5 im März auf 111,1 im April.

  • Nikkei 225 15,077.24 -2.13 -0.01%
  • Hang Seng 22,951.00 -158.66 -0.69%
  • Shanghai Composite 2,029.96 -10.92 -0.54%

Der Neuseeland-Dollar stieg gegenüber dem US-Dollar. Die Leitzinssenkung der Europäischen Zentralbank hat Neuseelands Währung unterstützt. Es wurden keine Wirtschaftsdaten in Neuseeland veröffentlicht.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge