TeleTrade DJ: Besser als erwartet ausgefallene australische Wirtschaftsdaten unterstützen den australischen Dollar

TeleTrade DJ: Die meisten asiatischen Aktienindizes sanken. Der Handel verlief ruhig, da richtungsentscheidende Impulse gefehlt haben.
Investoren warten auf die Veröffentlichung des chinesischen Verbraucherpreisindex und Erzeugerpreisindex und der letzten
geldpolitischen Sitzung der Federal Reserve.

  • Nikkei 225 15,379.44 -57.69 -0.37%
  • Hang Seng 23,540.92 -5.44 -0.02%
  • Shanghai Composite 2,059.93 +0.55 +0.03%

Der australische Dollar stieg leicht gegenüber dem US-Dollar, nachdem positive Wirtschaftsdaten aus Australien veröffentlicht wurden. Der AIG-Bauindex kletterte von 46,7 im Mai auf 51,8 im Juni.

Die ANZ-Stellenausschreibungen kletterten im Juni um 4,3% (Mai: -5,7%).
Der Mai-Wert wurde von -5,6% nach unten revidiert.

Der japanische Yen stieg leicht gegenüber dem US-Dollar. Der Gouverneur der Bank of Japan Haruhiko Kuroda sagte am Montag, dass die BoJ ihr Konjunkturprogramm so lange wie notwendig beibehalten wird, um das Inflationsziel von 2% zu erreichen. Er fügte hinzu, dass Japans Zentralbank ihre Geldpolitik anpassen wird, falls es notwendig sein sollte.

Der japanische Leitindex sank von 106,5 im April auf 105,7 im Mai. Der April-Wert wurde von 106,6 leicht nach unten revidiert. Analysten hatten einen Rückgang auf 106,0 erwartet.

Der japanische Indikator der gesamtwirtschaftlichen Aktivität (Coincident Index) blieb im Mai unverändert bei 111,1. Analysten hatten einen Rückgang auf 111,0 erwartet.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge