TeleTrade DJ: Die asiatischen Aktienmärkte schlossen im Plus, der Neuseeland-Dollar stieg nach der Veröffentlichung der Inflationsdaten

TeleTrade DJ: Die asiatischen Aktienindizes schlossen heute im Plus, nachdem die chinesische Notenbank People's Bank of China (PBoC) die Finanzmärkte mit Liquidität versorgte. PBoC stellte führenden Geschäftsbanken des Landes zusätzliche Liquidität zur Verfügung, damit es während der Neujahrsfeiertage zu keinen Engpässen bei Bargeld kommt. Die Geldmarktzinsen stiegen gestern und zeigten den schnellsten Anstieg seit sieben Monaten, wobei auch die Nachfrage nach Liquidität gestiegen ist. Heute sind die Geldmarktzinsen dank der Liquiditätsspritze der chinesischen Notenbank gesunken. Kleine und mittelgroße Banken in China können auch von der neuen Liquidität der PBoC Gebrauch machen.

Nikkei 225 15,795.96 +154.28 +0.99%
S&P/ASX 200 5,331.46 +36.42 +0.69%
Shanghai Composite 2,008.31 +17.06 +0.86%

Der Neuseeland-Dollar stieg nach der Veröffentlichung der Inflationsdaten. Die Inflation stieg im vierten Quartal 2013. Dies deutet darauf hin, dass die Reserve Bank of New Zealand (RBNZ) den Leitzins noch in diesem Monat erhöhen kann. Die Verbraucherpreise stiegen im Vergleich zum Vorjahr um 1,6%. Das ist der höchste Wert seit 2012. Die Verbraucherpreise stiegen im Vergleich zum dritten Quartal um 0,1%. Es wurde im Vergleich zum Vorjahr eine jährliche Inflationsrate von 1,5% erwartet. Die nächste Sitzung der RBNZ findet am 30. Januar statt.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge